Lebenslanges Lernen

Suche


Uni von früh bis spät: Leben heißt Lernen

Was Hänschen nicht lernt ...? Da irrt der Volksmund aber mächtig, denn wie wir heute wissen: Lernen ist in jedem Lebensalter möglich und die Universität Erlangen-Nürnberg hat für Lerner aller Altersklassen ein attraktives Angebot:

  1. Schüler-Uni
  2. Frühstudium
  3. Schnupperstudium
  4. Gaststudium
  5. Grundständige Studiengänge
  6. Bachelor-Verbundstudium
  7. Postgraduale Studiengänge
  8. Promotionsprogramme und Post-doc
  9. Elitestudiengänge
  10. Weiterbildungsstudiengänge
  11. Seniorenstudium
  12. Studieren ohne Abitur
  13. Online Studienangebote

Die übersichtliche PDF-Fassung dieser Seite finden Sie hier:
http://www.uni-erlangen.de/studium/lebenslang/lebenslang.pdf

 

1. Schüler-Uni

Vielfältige Workshops, spannende Vorträge und erhellende Informationsveranstaltungen, mit der Jugend-Uni bietet die FAU Schülerinnen und Schülern fast aller Altersgruppe interessante Möglichkeiten einschließlich Girl's und Boy's Day:
http://www.uni-erlangen.de/schueler

 

2. Frühstudium

Morgens in die Schule und mittags in die Uni: An der FAU ist das kein Problem, denn wir bieten begabten und motivierten jungen Menschen in den Jahrgangstufen 11 und 12 die Chance, schon während ihrer Schulzeit bei uns zu studieren. Mehr über das Projekt zur Hochbegabtenförderung an der Friedrich-Alexander-Universität lesen Sie hier:
http://www.fruehstudium.uni-erlangen.de

 

3. Schnupperstudium

Eigene Erfahrungen sind ein unverzichtbarer Ratgeber und es macht Sinn, sich die Universität von innen anzuschauen, an den man studieren will. Ein Schnupperstudium in den Herbstferien etwa bietet hier zu den idealen Rahmen.
http://www.uni-erlangen.de/studium/studienorganisation/studienwahl

Nach oben

4. Gaststudium

Wer an der Universität im Semester regulär an Lehrveranstaltungen teilnehmen möchte, aber zunächst keinen Abschluss anstrebt, kann sich für ein Gaststudium einschreiben. Falls dabei Leistungen erworben werden können, lassen sich die später auch in ein reguläres Studium einbringen.
http://www.uni-erlangen.de/studium/zulassung/gasthoerer.shtml

 

5. Grundständige Studiengänge

Die FAU bietet mit nahezu 200 Angeboten die breiteste Palette von Studienfächern im ganzen Land. Als grundständige Studiengänge bezeichnet man dabei solche, die man ohne universitäre Vorkenntnisse beginnen kann und die zu einem ersten berufsqualifizierenden Abschluss führen, beispielsweise die 6-semestigen Bachelor of Arts oder Science.
http://www.uni-erlangen.de/studium/studienangebot/uebersicht

 

6. Bachelor-Verbundstudium

Gleichzeitig eine betriebliche Berufsausbildung absolvieren und an der Universität einen Bachelorabschluss erwerben liegt derzeit im Trend. Dabei ist die FAU Vorreiter, denn nur wir bieten ein solches Verbundstudium auf universitärem Niveau an. Auch die Bandbreite ist dabei einzigartig: Rund 200 Berufe können beliebig mit etwa 100 Studienangeboten kombiniert werden.
http://www.uni-erlangen.de/studierende/aktuelles/Duales_Studium.pdf

 

7. Postgraduale Studiengänge

Als ausgewiesene Forschungsuniversität bietet die FAU oberhalb der grundständigen Studienabschlüsse ein umfassendes Programm von mehr als 70 Masterstudiengängen in allen nur denkbaren wissenschaftlichen Disiziplinen an:
http://www.uni-erlangen.de/studium/studienangebot/Master_2010.pdf

 

8. Promotionsprogramme und Post-doc

Ganz klar, das die FAU als international renommierte Forschungsuniversität auch höchste akademische Würden verleiht. Dazu zählen die 8 Doktorgrade ebenso wie die darauf aufbauenden Habilitationen, mit denen man die Lehrbefugnis erhält:
http://www.uni-erlangen.de/studium/studienangebot/promotion-graduateschool.shtml

Nach oben

9. Elitestudiengänge

Als Spitzenuniversität beteiligt sich die FAU am Elitenetzwerk Bayern und hat 8 Elitestudiengänge für besonders begabte junge Menschen im Programm:
http://www.uni-erlangen.de/studium/studienangebot/elitestudiengaenge.shtml

 

10. Weiterbildungsstudiengänge

Wer erfolgreich Schritt halten möchte mit rasanten technologischen oder gesellschaftlichen Entwicklungen und wer sich beruflich weiterbilden will, findet an der FAU ein breites Programm vom berufsbegleitendenen Masterstudium bis zu fachspezifischen Einzelseminaren:
http://www.uni-erlangen.de/weiterbildung

 

11. Seniorenstudium

Lebenslanges Lernen auch nach dem Beruf? Aber sicher doch, denn bei uns haben auch ältere Menschen die Möglichkeit, an Vorlesungen und Seminaren teilzunehmen. Dabei können sie wählen zwischen dem Angebot für Gasthörer oder einem der regulären Studienangebote mit dem Ziel einen Universitätsabschluss zu erwerben.
http://www.uni-erlangen.de/studium/zulassung/seniorenstudium.shtml

 

12. Studieren ohne Abitur

Beruflich Qualifizierte dürfen auch ohne Abitur studieren. Wer einen Berufsabschluss auf dem Niveau eine Meisterprüfung besitzt, hat einen Zugang für alle Studienfächer. Für Abschlüsse unterhalb des Meisterniveau gibt es nach mindestens dreijähriger Berufserfahrung fachgebunden die Möglichkeit zu Probestudium:
http://www.uni-erlangen.de/studium/berufsabschluss.shtml

 

13. Online Studienangebote

Von einzelnen Veranstaltungen hin zu ganzen Vorlesungszyklen kann man sich heutzutage die Uni auch ins Haus holen. Unsere Onlineangebote finden sich auf verschiedenen Plattformen:
http://www.video.uni-erlangen.de
http://www.studon.uni-erlangen.de/studon
http://www.vhb.org

Nach oben