Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Spitzenwissenschaftler für bahnbrechendes Operationsverfahren geehrt

Verleihung des Dr. Fritz Erler-Wissenschaftspreises für operative Medizin am 20. Oktober 2012 an der FAU – Medienvertreter herzlich willkommen

Der Dr. Fritz Erler-Fonds der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg verleiht am kommenden Samstag den mit 25.000 Euro dotierten Dr. Fritz Erler-Wissenschaftspreis für operative Medizin an Prof. Dr. Wolfgang Steiner (Göttingen). Der international hoch angesehene Wissenschaftler und Chirurg wird für seine bahnbrechenden Forschungsleistungen auf dem Gebiet der transoralen Laserchirurgie ausgezeichnet: Dank des von ihm entwickelten neuartigen Behandlungskonzepts der differenzierten minimalinvasiven Onkochirurgie bei Kopf-Hals-Malignomen können Verstümmelungen des Patienten vermieden werden – das führt zu deutlich mehr Lebensqualität im Anschluss an die Operation.

Neben dem Hauptpreis wird ebenfalls am Samstag der mit 5.000 Euro dotierte Dr. Fritz Erler-Juniorpreis vergeben. Der diesjährige Juniorpreisträger Dr. Kolja Gelse aus der Unfallchirurgischen Abteilung der Chirurgie des Universitätsklinikums Erlangen wird für seine Arbeit über zelluläre und molekulare Therapieansätze bei Knorpeldefekten und Arthrose ausgezeichnet.

Begründer des Dr. Fritz Erler-Fonds an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Dr. Fritz Erler-Stiftung war der Arzt Dr. Fritz Erler (1899 – 1992). Der gebürtige Sachse verbrachte seine Schulzeit in Freiberg, Dresden, Stettin und München. Nach Stationen am Orthopädischen Universitätsklinik München-Harlaching und der Berliner Charité führte der berufliche Weg den mittlerweile zu Ansehen gelangten Orthopäden und Chirurg in die Heimatstadt seiner Mutter, nach Nürnberg. Dort schuf er in über 50 Berufsjahren sein Lebenswerk, zu dem unter anderem die Gründung der Kliniken Dr. Erler GmbH gehört. Alle drei Jahre zeichnet der Fonds-Rat der Dr. Fritz Erler-Fonds an der FAU – in dem Vertreter der Universitätsleitung und der Erler-Kliniken sowie der Testamentsvollstrecker des Stifters, RA E.Bayer sitzen – einen Preisträger für sein Lebenswerk aus.

Die Preisverleihung mit anschließendem Stehempfang findet am Samstag, den 20. Oktober um 11 Uhr im neuen Hörsaalgebäude der Medizinischen Fakultät der Universität statt. Überreichen wird den Preis Prof. Dr. Christoph Korbmacher, Vizepräsident Internationales der FAU. Medienvertreter sind zu der Veranstaltung herzlich eingeladen.

Weitere Informationen:

Dr. Inga Ebermann
Tel. 9131/85-24645
inga.ebermann@zuv.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen