Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Grundschullehrer praxisnah ausbilden

Unterricht (Bild: Panthermedia)

Unterricht (Bild: Panthermedia)

Einladung zur Neueröffnung der Uni-Lernwerkstatt am 30. Oktober

Braucht ein Kind beispielsweise Hilfe beim Lesen lernen und wie kann ich es am besten unterstützen? Konkreten und zugleich wissenschaftlich fundierten Rat für Studierende und Grundschulpädagogen bietet die Uni-Lernwerkstatt am Institut für Grundschulforschung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Nachdem das Angebot komplett überarbeitet und erweitert wurde, wird die Uni-Lernwerkstatt jetzt feierlich neu eröffnet. Medienvertreter sind zu dem Termin am Dienstag, 30. Oktober 2012, herzlich eingeladen.

Besonders im Grundschulbereich ist es wichtig, zu erkennen was ein Kind kann oder nicht und wie die passende Unterstützung aussieht. Unter dem Motto „ALLE“ will die Uni-Lernwerkstatt alle Personen ansprechen, die professionell mit Grundschülern zu tun haben oder haben werden, damit sie Lernideen für alle Kinder –  auch für diejenigen mit besonderen Förderbedarf – in allen inhaltlichen Bereich bereitstellen können.

Bisher konzentrierte sich die Einrichtung, die vor 17 Jahren federführend von Prof. Dr. Paul Helbig und Prof. Dr. Sabine Martschinke gegründet wurde, auf den Schriftspracherwerb. „Doch Kinder lernen in der Grundschule natürlich nicht nur Schreiben und Lesen. Darum freuen wir uns sehr, dass wir unser Angebot nun erweitern können“, erklärt Dr. Eva-Maria Kirschhock, Leiterin der Uni-Lernwerkstatt. Mit Mitteln aus den Studienbeiträgen wurden aktuelle Materialen, Literatur sowie Informationen für den Sachunterricht, die Mathematik im Anfangsunterricht sowie über die Persönlichkeitsförderung angeschafft. Darüber hinaus wurde das Angebot auch im Bereich Schriftspracherwerb erweitert. Damit bietet sich Studierenden und Lehrern die Chance, sich praktische und berufsorientierte Kompetenzen zu erwerben, die weit über das normale Studium hinausgehen.

Die feierliche Neueröffnung findet am Dienstag, 30. Oktober 2012, um 11.30 Uhr in der Aula des Campus Regensburger Straße 160, Nürnberg, statt. Um eine Anmeldung wird unter lernwerkstatt@ewf.uni-erlangen.de oder unter Telefon 0911/5302-531 gebeten. Für die thematische Einstimmung der Gäste sorgt Dr. Barbara Müller-Naendrup, Universität Siegen, die in ihrem Vortrag „Lernwerkstätten auf dem Weg“ einen Einblick in die Arbeit von Lernwerkstätten in Deutschland geben wird.

Die Uni-Lernwerkstatt im Internet:
http://www.grundschulforschung.ewf.uni-erlangen.de/lernwerkstatt.shtml

Weitere Informationen:

Dr. Eva-Maria Kirschhock
Tel.: 0911/5302 582
eva-maria.kirschhock@ewf.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen