Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Blickpunkt Botanische Sammlung

ab Donnerstag, 18. Oktober, Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.00 Uhr und freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr, Foyer des Erlanger Schlosses

Normalerweise ist sie schwer zugänglich: die Botanische Sammlung der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Im Rahmen der Ausstellung „Blickpunkt Botanischer Garten“ ermöglicht das Team des Botanischen Gartens Besuchern nun vom 18. Oktober 2012 bis zum 15. März 2013 einzigartige Einblicke in die Geschichte und Gegenwart der Wissensvermittlung in der Pflanzenwelt. Die Ausstellung im Schlossfoyer ist von Montag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.00 Uhr und Freitag von 8.30 bis 12.30 Uhr geöffnet.

Ein wichtiger Teilbereich der Sammlung ist das „Herbarium Erlangense“: Mit 185.000 Belegen ist es das drittgrößte Herbarium Bayerns und leistet insbesondere bei der Beurteilung der Pflanzenvielfalt bis heute einen wichtigen und unverzichtbaren Beitrag. Ein Großteil der Botanischen Sammlung besteht aus getrocknetem Pflanzenmaterial, das entweder in Glasgefäßen oder Schaukästen aufbewahrt wird. Aber auch Kollektionen von Samen, Früchten und Fasern sowie eine Holzsammlung gehören dazu.

Katrin Simon, 09131/85-22969, katrin.simon@ze.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen