Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU-Präsident Grüske unter den Top 6 Hochschulmanagern Deutschlands

FAU-Präsident Prof. Karl-Dieter Grüske (Bild: FAU)

FAU-Präsident Prof. Karl-Dieter Grüske (Bild: FAU)

„Seine Uni immer wieder zu neuen Höchstleistungen angespornt“

Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), gehört zum dritten Mal in Folge zu den sechs erfolgreichsten Hochschulmanagern der Nation.  Ihm sei, so die Financial Times Deutschland (FTD) und das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE), etwas gelungen, was bislang kaum ein Hochschulleiter bundesweit geschafft habe: seine Universität, deren Präsident er seit 2002 ist, über viele Jahre hinweg immer weiter zu verbessern.

FTD und CHE nominieren jedes Jahr sechs Kandidaten für den Hochschulmanager des Jahres: Auf der Basis von Daten zu Lehre, Forschung, Internationalisierung, Frauenförderung und Kooperationen werden zunächst diejenigen Hochschulen identifiziert, die nachweisliche Verbesserungen erzielt haben. Die Leiter der Hochschulen mit den größten positiven Veränderungen werden schriftlich zu Führungsverständnis und Leistungen befragt. Abschließend berät eine hochkarätig besetzte Jury über die Kandidaten und kürt die Finalisten sowie den Preisträger.

Die FAU habe sich während Grüskes Amtszeit hervorragend entwickelt, so die Begründung für seine Nominierung. Es gebe eine ganze Reihe von renommierten Projekten, die er in der Region Erlangen-Nürnberg angeschoben habe – wie etwa den Aufbau des Energie-Campus auf dem ehemaligen AEG-Gelände in Nürnberg zusammen mit der örtlichen Hochschule für Angewandte Wissenschaften und zwei Fraunhofer-Instituten. Oder das Spitzencluster Medizintechnik, in das Bundesbildungsministerium und 43 Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft insgesamt 100 Mio. Euro investieren und das Erlangen und Nürnberg zu einer Modellregion für die Gesundheit machen soll. Grüske habe dabei, so die FTD, die Prozesse mit angestoßen, gesteuert und relevante Gruppen zusammengebracht.

Ansprechpartner:

Universität Erlangen-Nürnberg
Kommunikation und Presse
Tel.: +49 9131 85-70215
presse@zuv.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen