Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ludwig-Erhard-Vorlesung 2012: Wirtschaftsweiser zu Gast an der FAU

Prof. Dr. Wolfgang Franz (Bild: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung)

Prof. Dr. Wolfgang Franz (Bild: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung)

Universität präsentiert mit Prof. Wolfgang Franz am 15. November 2012 einen hochkarätigen Gastredner

In der Euro-Krise gebe es erste Lichtblicke: Mit dem Fiskalpakt habe die Politik einen wichtigen Schritt zu einem stabilen Ordnungsrahmen getan und auch die Leistungsbilanzdefizite in den Problemländern seien zurückgegangen. Allerdings habe sich die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland im Laufe des Jahres 2012 verlangsamt – so lauten einige Einschätzungen des gerade veröffentlichten Jahresgutachtens des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung mit dem Titel „Stabile Architektur für Europa – Handlungsbedarf im Inland“.

In der Ludwig-Erhard-Vorlesung 2012 am 15. November stellt Gastredner Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang Franz auf Einladung des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften das aktuelle Gutachten im Detail vor – und erklärt die Auswirkungen der Euro-Krise sowohl auf Europa wie auch auf die inländische Wirtschaftsentwicklung in Deutschland. Der Präsident des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung und Vorsitzender des Sachverständigenrats berät als einer der fünf „Weisen“ die Bundesregierung in wirtschaftspolitischen Fragen. Zugleich ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Die Ludwig-Erhard-Vorlesung 2012 findet am 15. November um 17 Uhr im easyCredit-Hörsaal der FAU in der Langen Gasse 20 in Nürnberg statt. Die Vorlesung ist öffentlich. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Thiess Büttner
Tel.: 0911/5302-200
thiess.buettner@wiso.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen