Navigation

An der FAU kommt das Christkind schon früher

Praesident-mit-Christkind  (Bild: FAU)

FAU-Präsident Karl-Dieter Grüske mit dem Nürnberger Christkind (Bild: FAU)

Ein himmlischer Gast war am 4. Dezember zu Besuch an der FAU: Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske empfing das Nürnberger Christkind bereits 20 Tage vor dem Heiligen Abend im Erlanger Schloss. Und vielleicht hatte er sogar die Gelegenheit, ihm seinen Weihnachtswunsch zuzuflüstern. Was das ist? Grüske: „Die besten Lehrbedingungen für unsere Studierenden.“

Weitere Hinweise zum Webauftritt