Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Jahresrückblick 2012

Erlanger Schloss mit Markgrafenstatue (Bild: FAU)

Erlanger Schloss mit Markgrafenstatue (Bild: FAU)

Die wichtigsten Ereignisse an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU)

Januar 2012

1,4 Millionen für drei Spitzenprojekte
Insgesamt 1,4 Millionen Euro stellt die Bayerische Forschungsstiftung für drei Forschungsprojekte mit FAU-Beteiligung zur Verfügung: „eGait“ zur rechnergestützten biometrischen Gang­analyse, „Rapid Tooling-Spritzgießwerkzeugeinsätze“ und „ZERPA“ für die zerstörungsfreie Prüfung von Bauteilen.

Februar 2012

Neues Graduiertenkolleg „Heterogene Bildsysteme“
In einem neu an der FAU eingerichteten Graduiertenkolleg der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geht es um komplexe digitale Systeme, die Bilder verarbeiten oder analysieren und dabei mehrere Prozessoren einbeziehen bzw. Programme auf verschiedene Rechner verteilen.

Lehrstuhl für Allgemeinmedizin ist beschlossene Sache
Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst sagt für die Einrichtung eines neuen Lehrstuhls für Allgemeinmedizin zum Wintersemester 2012/13 eine Anschubfinanzierung von 300.000 Euro zu.

März 2012

6. März: Zeichen auf dem Weg zu Islamisch-Religiösen Studien
Zum ersten Mal tritt der neuberufene Beirat des Departements für Islamisch-Religiöse Studien (DIRS) zusammen. Das DIRS, eines von vier Zentren in Deutschland, an denen künftig theologisch gebildete Islamkundige ausgebildet werden, nimmt im Lauf des Jahres 2012 Gestalt an.

Materialanalyse-Zentrum in DFG-Förderlinie
Das Erlanger „Center for Nanoanalysis and Electron Microscopy“ (CENEM) wird in die DFG-Förderlinie „Gerätezentren – Core Facilities“ aufgenommen, die Gerätezentren und Netzwerke von nationaler oder internationaler Bedeutung unterstützt.

April 2012

1. April: Start für geisteswissenschaftliches Graduiertenkolleg
Das Graduiertenkolleg „Präsenz und implizites Wissen“ mit Beteiligung von acht geisteswissenschaftlichen und theologischen Fächern nimmt die Arbeit auf. Offiziell wird der Beginn am 3. Mai gefeiert.

Investitionen in Energiewende
Aus dem Nachtragshaushalt der Bayerischen Staatsregierung für 2012 fließen zusätzliche Fördergelder in Höhe von knapp 17 Millionen Euro an vier Projekte mit FAU-Beteiligung: den Nuremberg Campus of Technology, das Bavarian Hydrogen Center, das E|Home-Center und das Forschungsnetzwerk „Solar Technologies Go Hybrid“.

27. April: Markgraf in neuer Schönheit
In frischem Glanz kann das restaurierte Denkmal des Markgrafen Friedrich von Brandenburg-Bayreuth auf dem Erlanger Schlossplatz präsentiert werden. Das Wahrzeichen der FAU ist das älteste Standbild in Deutschland, das einen Universitätsgründer ehrt.

Mai 2012

2. Mai: Hilfestellung für Hochbegabte
Mit einer ersten Veranstaltung bietet die neu eingerichtete „Landesweite Beratungs- und Forschungsstelle für Hochbegabte“ am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie Kindern mit außergewöhnlichen Lernpotenzialen und ihren Eltern Unterstützung an.

16. Mai: Abschluss von zwei Großbauprojekten
Der fertiggestellte Uni-Campus am Röthelheimpark und die Mensa am Erlanger Südgelände werden offiziell eingeweiht.

29. Mai: Gästehäuser vollständig saniert
Die energetische Sanierung der beiden Gästehäuser in der Erwin-Rommel-Straße 61 und 63 ist vollendet. Damit kann die FAU akademischen Gästen aus dem Ausland insgesamt 50 Apartments anbieten.

Juni 2012

1. Juni: Neue Energie auf dem AEG-Gelände
Die Lehrstühle für Energieverfahrenstechnik sowie für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik und das Bayerische Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik beziehen neue Räumlichkeiten auf dem ehemaligen AEG-Gelände in Nürnberg. Dort entsteht in den kommenden Jahren ein hochmodernes Energieforschungszentrum.

15. Juni: Bewährte Exzellenz
Die Exzellenzcluster „Engineering of Advanced Materials“ (EAM) und die Graduiertenschule „Erlangen Graduate School in Advanced Optical Technologies“ (SAOT) setzen sich in der zweiten Runde der Exzellenzinitiative durch und werden für weitere fünf Jahre gefördert. Zu diesem Zeitpunkt laufen an beiden Einrichtungen jeweils rund 150 Promotionsprojekte.

18. Juni: Gelungene Rettungsaktion
Die restaurierte Erlanger Orangerie wird wieder eröffnet. Über drei Jahre hat es gedauert, das denkmalgeschützte Barockgebäude möglichst originalgetreu zu rekonstruieren. Eine breite Förderkampagne hatte den finanziellen Grundstock gesichert.

August 2012

7. August:  Ehrentag für Prof. Fiebiger
Die FAU und die Stadt Erlangen feiern den 90. Geburtstag von Prof. Dr. Nikolaus Fiebiger. Als Rektor von 1969 bis 1972 und Präsident von 1975 bis 1990 hat er die Universität stark geprägt. Die entscheidenden Stichworte aus seiner Amtszeit sind der Auf- und Ausbau der Technischen Fakultät, die Ansiedlung von zwei Fraunhofer-Instituten in Erlangen und der „Fiebiger-Plan“ zur Eröffnung neuer beruflicher Chancen für den wissenschaftlichen Nachwuchs an Hochschulen.

24. August: Finanzspritze stärkt Wissenstransfer
Die Embedded Systems Initiative, eine Kooperation der FAU und des Fraunhofer-Instituts IIS auf dem Gebiet eingebetteter elektronischer Systeme, kann für den Ausbau ihres Anwendungszentrums mit 1,8 Millionen Euro Zuschuss vom Bayerischen Wirtschaftsministerium rechnen. Das Zentrum fördert den Wissenstransfer zwischen Forschung und Industrie.

September 2012

14. September: Wiedergewonnene Fruchtbarkeit
Trotz des Verlusts der Fruchtbarkeit nach einer Brustkrebs-Chemotherapie später noch Mutter werden: Die Reproduktionsmedizin im Uni-Klinikum Erlangen hat das ermöglicht. Vor der Behandlung wurde Eierstockgewebe eingefroren, zwei Jahre danach aufgetaut und wieder eingesetzt. Weltweit ist es das 13. Mal, dass eine Patientin danach auf natürlichem Weg ein Kind zur Welt bringen konnte.

19. September: Treuhandstiftung verwaltet Münzsammlung
Die Professor Dr. Ulrich und Ilse Zwicker-Stiftung stellt der FAU eine Münzsammlung mit mehr als 10.000 ausgesuchten Exemplaren für Forschung und Lehre zur Verfügung.

20. September: Gruppenräume aus Studienbeiträgen
Am Erlanger Juridicum beginnt der Bau der so genannten Lernbrücke. Der Erweiterungsbau mit Räumen für Arbeitsgruppen wird mit dem Einverständnis der Studierenden komplett aus Studienbeiträgen finanziert.

27. September: Islamkunde im Fokus
Die FAU eröffnet das Department Islamisch-Religiöse Studien (DIRS), das zunächst mit vier Professuren ausgestattet ist. Damit startet auch der neue Studiengang „Islamisch-Religiöse Studien“.

Oktober 2012

1. Oktober: Wechsel in der Universitätsleitung
Prof. Dr. Antje Kley löst Prof. Johanna Haberer als Vizepräsidentin ab. Im Leitungsgremium der FAU ist sie seither für Lehre und Studium zuständig.

Kooperation von Sport und Wissenschaft
Anfang Oktober schließen das Uni-Klinikum Erlangen und die Spielvereinigung Greuther Fürth einen Kooperationsvertrag, der den Fußballspielern rund um die Uhr medizinische Versorgung in allen Klinikumseinrichtungen sichert. Zusätzlich verschafft eine Gesundheitspartnerschaft mit der FAU dem Verein seit Dezember 2012 Zugang zu den sportwissenschaftlichen Kompetenzen der Universität.

11. Oktober: Mehr Raum für exzellente Materialforschung
Das Interdisziplinäre Zentrum für funktionale Partikelsysteme sowie der Clusterneu- und Umbau Chemie werden auf dem Südgelände der FAU eingeweiht. Die zwei Neubauten sichern dem Exzellenzcluster Engineering of Advanced Materials (EAM) angemessene Bedingungen für die weitere Erforschung von Hochleistungsmaterialien mit maßgeschneiderten Eigenschaften.

16. Oktober: Studierendenzahl auf Rekordniveau
Mit 35.473 Studentinnen und Studenten sind im Wintersemester 2012/13 zu diesem Zeitpunkt so viele Studierende an der FAU eingeschrieben wie nie zuvor.

30. Oktober: Lernwerkstatt neu eröffnet
Die Uni-Lernwerkstatt am Institut für Grundschulforschung der FAU bietet Studierenden und Grundschulpädagogen nach einer Neueröffnung ein erweitertes und überarbeitetes Programm.

November 2012

6. November: Physiker bringt Humboldt-Professur nach Erlangen
Mit dem Quantenoptiker Oskar Painter hat die FAU zum dritten Mal in Folge den Sieger im Wettbewerb um eine Alexander-von-Humboldt-Professur, Deutschlands höchstdotierten internationalen Forschungspreis, für sich gewonnen.

8. November: UL und StuVe wollen finanziellen Ausgleich
Universitätsleitung und Studierendenvertretung der FAU demonstrieren Einigkeit in einer Erklärung, die eine Kompensation fordert, falls die Mittel aus Studienbeiträgen entfallen.

16. November: Professor Grüske unter den Top 6
FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske wird von der Financial Times Deutschland (FTD) und dem Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) zum dritten Mal in Folge in die Reihe der sechs erfolgreichsten Hochschulmanager der Nation aufgenommen.

19. November: Neues Bettenhaus bald bezugsfertig
Der erste Bauabschnitt des Operativen Zentrums am Universitätsklinikum Erlangen mit Zimmern für 328 Patienten auf fünf Etagen wird eröffnet. Im April 2013 sollen die Räume fertig eingerichtet sein.

Nachwuchsforscher suchen bessere Medikamente
Das neue Graduiertenkolleg „Medizinische Chemie selektiver GPCR-Liganden“ befasst sich mit neuen Wirkstoffen für die Behandlung bestimmter schwerer Erkrankungen des Zentralen Nervensystems. Sprecherhochschulen sind die FAU und die Universität Regensburg.

Stiftung erhöht Reiz des Medizinstudiums für Begabte
Mehr als 100 Studierende der Medizin an der FAU können von einer großzügigen Zuwendung der liechtensteinischen HASIBRA-Stiftung profitieren. Die Mittel kommen dem Deutschlandstipendienprogramm des Bundesforschungsministeriums zugute.

21. November: Verlängerung von drei SFBs
Drei der acht Sonderforschungsbereiche an der FAU erhalten von der DFG die Zusage einer weiteren mehrjährigen Förderperiode: der SFB/Transregio 73 zum Thema Blechumformung, der SFB 796, der Wechselwirkungen zwischen Wirt und Erreger bei Infektionen untersucht, und der SFB 643 „Strategien der zellulären Immunintervention“.

Dezember 2012

6. Dezember: Leibniz-Preis für Prof. Merklein
Die DFG gibt bekannt, dass der Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis 2013 an Prof. Dr. Marion Merk­lein, Leiterin des Lehrstuhl für Fertigungstechnologie der FAU, verliehen wird. Der mit 2,5 Millionen Euro höchstdotierte deutsche Förderpreis geht damit zum fünften Mal nach Erlangen.

13. Dezember: Modellfabriken testen Energiesparkonzepte
Für den neuen Technologieverbund „Green Factory Bavaria“ unter der Federführung der FAU plant der Freistaat Bayern in den Haushalten 2013/2014 insgesamt 6 Millionen Euro an zusätzlichen Forschungsmitteln ein. In einer Kooperation bayerischer Hochschulen wird erforscht, wie Industrieproduktion ressourcen- und energieeffizienter gestaltet werden kann.

Ausblick auf 2013

  • 26. Januar 2013: Winterball der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Nürnberger Hochschulen
  • 15. April – 20. Juli 2013: Vorlesungszeitraum Sommersemester
  • 29. Juni 2013: Schlossgartenfest
  • 14. Oktober 2013 – 8. Februar 2014: Vorlesungszeitraum Wintersemester
  • 19. Oktober 2013: 6. Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen
  • 4. November 2013: Dies academicus – 270. Gründungstag der Universität

Weitere Informationen:

Pressestelle der FAU
Tel.: 09131/85-70210
presse@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen