Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Meinung der Studierenden gefragt

Studentin

Vom 16. Januar bis zum 12. Februar haben die Studierenden Gelegenheit am FAU-Panel teilzunehmen. (Bild: panthermedia)

Uniweite Onlineumfrage zu Studienbedingungen geht in die dritte Runde

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) befragt in den kommenden Wochen erneut ihre Studierenden, wie zufrieden sie mit den Studienbedingungen sind. Das Ziel des sogenannten FAU-Panels ist, dabei zu helfen, die Studiensituation an der FAU langfristig zu verbessern. Vom 16. Januar bis zum 12. Februar 2013 haben die Studierenden die Gelegenheit, unter http://ww2.unipark.de/uc/faupanel2013/ die Fragen rund um das Studium an der FAU zu beantworten. Die Ergebnisse der Befragung werden voraussichtlich bis Mitte des Sommersemesters 2013 vorliegen.

Bereits zum dritten Mal fordert die FAU ihre Studierenden auf, ihr Studium zu bewerten. Der große Vorteil der jährlich wiederholten Befragung ist, dass so Veränderungen im Meinungsbild der Studiereden abgebildet werden. Dadurch kann das Qualitätsmanagement der FAU überprüfen, in welchen Bereichen sich aus Sicht der Studierenden schon etwas verbessert hat und wo noch Nachholbedarf besteht.

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert gute 20 Minuten. „Diese Zeit ist sinnvoll investiert, denn die Ergebnisse sollen unter anderem zeigen, wo es bei den Studienprogrammen von Bachelor und Master noch etwas zu verbessern gibt und wo es besonders gut klappt“, sagt Prof. Dr. Antje Kley, Vizepräsidentin für Lehre an der FAU, der das Panel besonders am Herzen liegt: „Wir möchten aber auch mehr erfahren über die Persönlichkeiten, Motivationen und Eindrücke der Studierenden sowie ihre Probleme. Damit verbessert sich unsere Informationslage zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Studienangebotes und der Rahmenbedingungen des Studierens an der FAU.“ Daher steht in diesem Jahr der Studierende als Akteur im Mittelpunkt der Umfrage: Neben bekannten Fragen aus den vorhergehenden Umfragen werden die Studierenden beispielsweise auch gefragt, welche Einstellungen sie zum Studium haben, was sie erreichen wollen oder welche Bereiche ihnen Schwierigkeiten bereiten.

Befragt werden alle Studierenden der FAU in Bachelor- und Master, Staatsexamens- und Lehramtsstudiengängen (nach neuer Lehramtsprüfungsordnung – LPO) sowie in Studiengängen mit kirchlichem Abschluss. Studierende mit den Abschlusszielen Diplom, Magister, Bakkalaureus und Lehramt (alte LPO) sind von der Befragung ausgenommen, da es sich hier um auslaufende Studienprogramme handelt.

Die FAU-Studierenden erhalten in diesen Tagen eine Einladungsmail zur Online-Befragung. Um an der Befragung teilzunehmen, melden sie sich unter http://ww2.unipark.de/uc/faupanel2013/ mit ihrer persönlichen Matrikelnummer an. Datenschutz und Anonymität sind in jedem Fall vollständig gewährleistet.

Fragen rund um das FAU-Panel beantwortet der Projektleiter, Dr. Florian Schulz, Referat L 1. Er ist per E-Mail unter faupanel@fau.de erreichbar. Weitere Informationen gibt es im Kurs FAU-Panel auf StudOn.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen