Seiteninterne Suche

FAU aktuell

29. Forum Junge Romanistik: Das Thema Körper in der romanischen Literatur

Mittwoch, 13. März, bis Samstag, 16. März, Kochstraße 6a, Erlangen

Das Institut für Romanistik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) lädt zum 29. Forum Junge Romanistik ein: Vom 13. bis 16. März stellen junge Wissenschaftler in der Kochstraße 6 in Erlangen ihre Forschungsprojekte zum Thema „Corpus“ vor. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung bis zum 12. März unter FJR2013@roman.phil.uni-erlangen.de gebeten.

Die jährlich stattfindende Tagung bietet jungen Romanisten ein Diskussionsforum, in dem sie laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte zu einem bestimmten Thema vorstellen und fachliche Kontakte knüpfen können. In diesem Jahr steht das Thema „Corpus“ im Mittelpunkt der viertägigen Veranstaltung. Mehr als 55 junge Wissenschaftler aus Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Italien, der Schweiz und den Niederlanden beleuchten das Thema aus verschiedenen Perspektiven der Kultur-, Literatur- und Sprachwissenschaft sowie der Fremdsprachendidaktik. Ob Identitätskonstruktion und -dekonstruktion, die Darstellung von Körpern in Literatur und Film des romanischen Sprachraums oder Inszenierungen von Körperidealen – die Vorträge decken eine große Bandbreite an Themen ab.

Das 29. Forum Junge Romanistik wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Dr. German Schwaiger-Stiftung, der Dr. Alfred-Vinzl-Stiftung sowie dem Deutschen Romanistenverband.

Weitere Informationen zum 29. Forum Junge Romanistik 2013

Weitere Informationen:

Theresa Hiergeist
Tel.: 09131/85-22320
FJR2013@roman.phil.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen