Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Wissenschaftliches Symposium: Leichtbau durch Funktionsintegration

26. bis 27. März, Marmorsaal, Nürnberger Akademie, Gewerbemuseumsplatz 2, Nürnberg

Möglichst leichte und ressourcenschonende Bauteile in der Großserie produzieren, die dennoch viele technische Funktionen in sich vereinen – das ist das Ziel des Sonderforschungsbereichs (SFB) Transregio 39 PT-PIESA. Auf ihrem vierten Wissenschaftlichen Symposium in Nürnberg diskutieren die Wissenschaftler des SFB über die bisher erreichten Forschungsergebnisse. Medienvertreter sind zu der Tagung vom 26. bis 27. März in Nürnberg herzlich eingeladen.

An dem Sonderforschungsbereich mit dem sperrigen Namen „Großserienfähige Produktionstechnologien für leichtmetall- und faserverbundbasierte Komponenten mit integrierten Piezosensoren und -aktoren“ beteiligen sich auch Forscher der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU). Projektleiter sind Prof. Dr. Robert F. Singer – der auch für die Gesamtkoordination zuständig ist – sowie Prof. Dr. Carolin Körner (beide vom Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Technologie der Metalle), Prof. Dr. Reinhard Lerch und Dr. Stefan Rupitsch (Lehrstuhl für Sensorik) sowie Prof. Dr. Michael Schmidt (Lehrstuhl für Photonische Technologien). Ihre Arbeiten in Erlangen zielen insbesondere auf eine gießtechnische Herstellroute. Denn wie die Entwicklung bei verschiedenen bayerischen Automobilherstellern in letzter Zeit zeigt, ist der gießtechnische Ansatz für Strukturbauteile besonders erfolgversprechend.

Auf dem in regelmäßigen Abständen stattfindendem Symposium stellen die beteiligten Wissenschaftler ihre bisher erreichten Forschungsergebnisse vor und diskutieren sie mit Kollegen. Zudem bekommen Experten aus internationalen Forschungseinrichtungen sowie aus der Industrie die Möglichkeit, ihre Ideen und Lösungsansätze einzubringen und zur Diskussion zu stellen.

Das detaillierte Programm finden Sie unter www.pt-piesa.tu-chemnitz.de/symposium

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Robert F. Singer
Tel.: 09131/85-27530
robert.singer@ww.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen