Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Frühlings-Pflanzenbörse im Botanischen Garten Erlangen

Samstag, 20. April 2013, 10.00 bis 14.00 Uhr, Wirtschaftshof des Botanischen Gartens, Erlangen

Die Pflanzenbörse im Wirtschaftshof des Botanischen Gartens ist bereits Tradition: Jedes Jahr im Frühling können Blumenliebhaber hier rechtzeitig zur Pflanzzeit verschiedene Pflanzen kaufen – und verkaufen. Jeder, der Interesse an einem kleinen Verkaufsstand hat, ist eingeladen sich im Sekretariat des Botanischen Gartens unter 09131/85-22969 (Mo-Fr 9.30 bis 11.30 Uhr) anzumelden.

Die Pflanzenbörse besticht vor allem durch ihre familiäre Atmosphäre, ist doch der Botanische Garten oft ein gemütlicher Treffpunkt für Pflanzenliebhaber und sein Angebot: Neben traditionellen Gartenpflanzen, Zimmerpflanzen und Pflanzen direkt aus dem Botanischen Garten, können Besucher an den Ständen oft unbekannte Pflanzen und Blumen entdecken.

Im Anschluss an die Pflanzenbörse führt Jakob Stiglmayr um 14.30 Uhr durch das Alpinum und Subalpinum – Steingärten, die Pflanzen aus Gebirgen zeigen. Besonders in den hohen Lagen der Berge haben sich viele Pflanzen optimal an karge Standorte, kurze Vegetationsperioden und stark wechselnde Temperaturen angepasst. Mit einem zwergenhaften Wuchs, dichter Behaarung und der Ausbildung von Polstern sind sie für das raue Klima der Gebirge bestens geeignet. Viele Alpenblumen sind zudem sehr bunt und duften sehr gut.

Weitere Informationen rund um Ereignisse im Botanischen Garten bietet das „Palmenblatt“: Die erste Ausgabe 2013 ist ab sofort online als PDF herunterladbar.

Weitere Informationen:

Katrin Simon, Tel.: 09131/85-22956
katrin.simon@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen