Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU: Fachkonferenz für Produktionstechnik in Nürnberg soll weltweit führend werden

E|DPC-Veranstalter holen FVA und VDMA Fachverband Antriebstechnik als ideelle Träger mit an Bord

Auf der E|DPC tagt in Nürnberg jährlich das „Who is who“ im Bereich Produktionstechnik für elektrische Antriebe. Jetzt haben die Veranstalter – das E-Drive-Center sowie der Lehrstuhl FAPS der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) – die führenden Branchen-Vereinigungen als ideelle Träger für die Fachkonferenz gewonnen. Der VDMA Fachverband Antriebstechnik und die Forschungsvereinigung Antriebstechnik (FVA) sollen gemeinsam mit den Wissenschaftlern die E|DPC zur weltweit führenden Veranstaltung auf dem Gebiet weiterentwickeln.

FVA und VDMA haben dazu in den vergangenen Tagen eine Kooperationsvereinbarung mit Prof. Dr. Jörg Franke, Inhaber des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) an der FAU sowie mit der Mesago Messe Frankfurt geschlossen, die die begleitende Ausstellung auf der E|DPC organisiert. Ziel der Kooperation ist, die Fachkonferenz zur weltweit führenden Veranstaltung im Themenfeld „Produktion elektrischer Antriebe“ weiterzuentwickeln. Das VDMA-Forum Elektromobilität – E-MOTIVE – wird im Rahmen der E|DPC einen vollständigen Track inhaltlich gestalten und darüber hinaus Repräsentanten in das internationale Programm-Komitee entsenden.

Die dritte E|DPC findet in diesem Jahr vom 28. bis zum 30. Oktober im Convention Center Nürnberg statt und positioniert sich als Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Anwendung. Zudem liegt der Fokus der Veranstaltung auf hochinnovativen Produkten, Herstellungsverfahren und -strategien aus verschiedenen Industriezweigen, die im Rahmen der kongressbegleitenden E|DPC Fachausstellung präsentiert werden.

Die Themencluster:

  • Elektromagnetische Komponenten und Produkte
  • Werkstoffe und Halbzeuge für elektromagnetische Produkte
  • Wickeltechnik und Fertigungseinrichtungen
  • Test- / Mess- /Diagnosesysteme
  • Software
  • Electric Drives Manufacturing Services (EDMS)
  • Produktion elektrischer Maschinen für spezielle Anwendungsfelder
  • Kontaktlose Energieübertragung in elektrische Fahrzeuge

Weitere Informationen zur E|DPC und der begleitenden Ausstellung finden Sie unter:
www.edpc.eu und www.edpc-expo.de

Weitere Informationen:

Alexander Kühl
Tel.: 0911/5302-9066
alexander.kuehl@faps.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen