Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Absolventenfeier der Technischen Fakultät

Freitag, 5. Juli, 17.00 bis 19.00 Uhr, Audimax, Bismarckstraße 1, Erlangen

Die Technische Fakultät der FAU lädt zur feierlichen Verabschiedung ihrer Absolventen ein: Im Audimax erhalten 269 Absolventen sowie 24 Promovenden am 5. Juli ihre Urkunden.

Der Frauenanteil an der Technischen Fakultät ist dabei erfreulich hoch: Fast ein Viertel der Absolventen sind weiblich. Überreichen werden die Urkunden Prof. Dr. Marion Merklein, Dekanin der Technischen Fakultät, Prof. Dr. Jörn Thielecke, Studiendekan der Technischen Fakultät und Prof. Dr. Kai Willner, Vorsitzender des Prüfungsausschusses. Sie werden ebenfalls die Diplom-, Master- und Bachelor-Preise verleihen. Den Festvortrag „Hochschule und Industrie –gemeinsames Gestalten der Zukunft“ hält Dr. Peter Weidinger, Leiter Werkstofftechnik der Brose Gruppe.

Wie bereits in den vorhergehenden Jahren ehrt die Fakultätsleitung gemeinsam mit dem Alumni-Verein der Technischen Fakultät, dem ATE e.V., Promotionsjubilare: Ehemalige, die vor 25 Jahren an der Technischen Fakultät der FAU promoviert haben, erhalten eine Urkunde. Vorab können die Alumni bei einer Führung durch ihre Alma Mater Erinnerungen an ihre Studentenzeit aufleben lassen und die neuesten Entwicklungen an der Technischen Fakultät kennenlernen.

Zusammen mit den Abschlussurkunden wird das Absolventenbuch überreicht, das vom Alumni-Verein ATE e.V. semesteraktuell herausgegeben wird. Im Jahrbuch können sich die Absolventen mit ausführlichen Kompetenzprofilen potentiellen Arbeitgebern vorstellen. Hauptsponsor der aktuellen Ausgabe ist die THOST Projektmanagement für Bauten und Anlagen GmbH.

Weitere Informationen:

Christiane Marten
Tel.: 09131/85-27282
christiane.maerten@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen