Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Lesung: „Weltgeschichte der Pflanzen“ von Wolfgang Seidel

Plakat zur Lesung

Plakat zur Lesung (Bild: FAU)

Donnerstag, 13. Juni, 19.30 Uhr, Seminarraum des Virologischen Instituts, Schlossgarten, Erlangen

Als die alten Chinesen vor mehr als 2.000 Jahren das Papier erfanden, hatten sie wohl weniger das Schreiben im Sinn. Vielmehr diente das neue weiche Material zuallererst als kaiserliches Toilettenpapier. Anekdoten wie diese hat Sachbuchautor Wolfgang Seidl in seiner „Weltgeschichte der Pflanzen“ zusammengetragen. Am 13. Juni stellt er sein Buch an der FAU vor.

Anhand vieler Beispiele wichtiger Nutzpflanzen, ihrer Herkunft und ihrer globalen Verbreitung berichtet Wolfgang Seidel anschaulich und erzählerisch über die Rolle von Bananen, Kaffee, Zucker, Hölzern, Baumwolle, Tulpen oder Orchideen und vielen anderen in der Geschichte und in der heutigen Weltwirtschaft. Im Botanischen Garten der FAU können die meisten dieser Pflanzen besichtigt werden, und sind auf diese Weise für Besucher selbst zu entdecken.

Karten gibt es im Vorverkauf bei der Buchhandlung Rupprecht, Nürnberger Straße 22, Erlangen, Abendkasse 9 Euro, ermäßigt 6 Euro.

Weitere Informationen:

Katrin Simon
Tel.: 09131/85-22969
katrin.simon@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen