Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU sperrt Philosophisches Seminargebäude

Kochstraße 4

Verschütteter Arbeitsplatz in der Kochstraße 4 in Erlangen (Bild: FAU)

Kochstraße 4 in Erlangen bis mindestens 2. August 2013 nicht zugänglich

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zieht aus den baulichen Mängeln in der Kochstraße 4 die Konsequenzen: Das Philosophische Seminargebäude der FAU ist ab dem 23. Juli 2013 bis auf weiteres – mindestens aber bis zum 2. August – für den Zugang gesperrt. Anstehende Prüfungen, die im Gebäude stattfinden sollten, müssen verlegt werden. Dafür hat die Universität vor Ort ein Lagezentrum eingerichtet, das Ausweichräume organisiert. Betroffene Studierende sollten sich frühzeitig in der Kochstraße einfinden, um sich rechtzeitig informieren zu können, wo ihre Prüfung stattfindet.

Aktuelle Infos rund um die Schließung gibt es auf einer eigenen Webseite zur Sperrung der Kochstraße 4.

Nachdem bereits am 21. Juni 2013 im Untergeschoss des Philosophischen Seminargebäudes II in der Erlanger Kochstraße 4 ein Teil einer Decke heruntergebrochen und auf einen Schreibtisch gestürzt war, hat das Staatliche Bauamt Erlangen-Nürnberg eine flächendeckende Untersuchung der Putzdecken in dieser Liegenschaft durch einen Sachverständigen in die Wege geleitet. Zwar liegen die Untersuchungsergebnisse noch nicht vollständig vor, allerdings zeigt sich bereits, dass in weiteren Räumen mit einer Gefahr für Leib und Leben gerechnet werden muss. Aus diesem Grund sieht sich die Universität gezwungen, vorsorglich das gesamte Gebäude bis zum endgültigen Vorliegen der Untersuchungsergebnisse – mindestens jedoch bis zum 2. August 2013 – mit sofortiger Wirkung zu sperren. Sobald die Ergebnisse vorliegen, wird die Universität über die weiteren Schritte entscheiden.

Auch wenn die Schließung in die vorlesungsfreie Zeit fällt, sind im Gebäude in der Kochstraße durchgängig Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Wissenschaft und Verwaltung tätig. Außerdem finden dort zur Zeit zahlreiche schriftliche und mündliche Prüfungen statt. Die FAU richtet in der Nähe des Gebäudes ein Lagezentrum ein, das für die kurzfristige Organisation von Ersatzräumen für Prüfungen und für alle sonstigen Fragen zur Verfügung steht. Das Lagezentrum ist vor Ort ausgeschildert und am 23. und 24. Juli zunächst nur persönlich, nicht via Telefon oder Mail, zu erreichen. Studierende, die in den nächsten Tagen eine Prüfung in dem Gebäude ablegen sollten, bittet die Universität, sich frühzeitig am Gebäude einzufinden und dort darüber zu informieren, wo die Prüfung stattfindet. Bekannte Ersatzräume werden am Haupteingang Kochstraße ausgehängt.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen