Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Von Bällen und Medizintechnik: FAU-Student Christopher Wesley ist Hockey-Europameister

Die FAU hat seit dem Wochenende einen Europameister in ihren Reihen: Christopher Wesley hat in Belgien mit der Hockey-Nationalmannschaft den EM-Titel geholt – ein Jahr nach dem Olympia-Gold in London. Wenn der junge Mann gerade nicht auf dem Rasen Bällen hinterherjagt, studiert er an der FAU. Im belgischen Städtchen Boom bei Antwerpen besiegten die deutschen Hockey-Herren Gastgeber Belgien mit einem 3:1-Sieg und verteidigte damit den EM-Titel – mit dabei: Christopher Wesley. Der 26-Jährige wohnt in Nürnberg und studiert an der FAU im sechsten Semester Medizintechnik. „Wir gratulieren Christopher Wesley ganz herzlich und freuen uns, dass Studierende der FAU auch jenseits vom Campus so erfolgreich sind“, sagt FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske.


Für Christopher Wesley ist es nicht der erste internationale Erfolg: Nach zwei EM-Teilnahmen – davon einmal Platz 1 und einmal Platz 2 – folgte im vergangenen Jahr der Höhepunkt mit dem Olympiasieg bei den Spielen in London. Hinter solchen Erfolgen steckt natürlich ein umfangreiches Training. Die FAU kommt Leistungssportlern dabei mit möglichst viel Flexibilität entgegen – sei es bei Pflichtveranstaltungen, die nicht besucht werden können, Prüfungen, die an einem anderen Termin abgelegt werden müssen oder bei der Beurlaubung vor großen Wettkämpfen.

Weitere Informationen:

Blandina Mangelkramer
Tel.: 09131/85-70210
presse@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen