Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Die grüne Energie der Zukunft

Presseeinladung zur Gründungsfeier des neuen Helmholtz-Instituts

Wichtig für Region und Universität, attraktiv für Wissenschaftler und von allen Seiten lang ersehnt: Am Dienstag, 20. August, wird das neue Helmholtz-Institut Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien mit der Unterzeichnung des Gründungsvertrags durch die beteiligten Partner, das Forschungszentrum Jülich, das Helmholtz-Zentrum Berlin und die FAU, offiziell aus der Taufe gehoben. Zur Festveranstaltung sind Medienvertreter herzlich eingeladen.

Das neue Helmholtz-Institut, das jährlich mit über 5 Millionen Euro gefördert wird, verspricht für den Standort einen großen Zugewinn an wissenschaftlichem Renommee und wird Top-Wissenschaftler in die Region ziehen. Inhaltlich werden die Schwerpunkte zunächst auf Methoden zur chemischen Energiespeicherung mit Hilfe von Wasserstoff sowie auf druckbarer Photovoltaik liegen.

  • Termin: 20. August 2013
  • Ort: Energie Campus Nürnberg (Fürther Str. 250, „Auf AEG“, Gebäude 16, 2.OG, 90429 Nürnberg)

Programm:

  • 10.30 Uhr Getränkeempfang
  • 11.00 Uhr Begrüßung und Grußworte
  • 11.50 Uhr Podiumsdiskussion zum Thema erneuerbare Energien
    anschließend Vertragsunterzeichnung
  • 12.30 Uhr Stehempfang mit leichten Snacks

Im Anschluss an den offiziellen Teil stehen als Gesprächspartner für die Medien voraussichtlich zur Verfügung:

  • Prof. Dr. Johanna Wanka, Bundesministerin für Bildung und Forschung
  • Dr. Wolfgang Heubisch, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • Joachim Herrmann, Bayerischer Staatsminister des Inneren
  • Dr. Markus Söder, Bayerischer Staatsminister für Finanzen
  • Katja Hessel, Staatssekretärin aus dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
  • Prof. Dr. Jürgen Mlynek, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft

Für die beteiligten Partner:

  • Prof. Dr. Harald Bolt, Mitglied des Vorstands des Forschungszentrums Jülich
  • Thomas Frederking, Kaufmännischer Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums Berlin
  • Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske, Präsident der FAU

Bitte geben Sie unter Tel. 09131/85-70214 bzw. per Mail an presse@fau.de Bescheid, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen