Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Der Webkongress Erlangen geht in die vierte Runde

Anmeldung ab sofort möglich

Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) der FAU lädt vom 20. bis 21. März 2014 zum Webkongress Erlangen: Bereits zum vierten Mal versammelt der Kongress Experten der IT-Welt, um über Technologien und Innovationen des World Wide Web zu sprechen. Die Anmeldung läuft ab sofort, bis 15. November gilt der Frühbucherpreis. Vorträge können bis zum 31. Oktober eingereicht werden.

Mit dem Webkongress Erlangen bietet das RRZE eine Plattform zum gemeinsamen Ideen- und Gedankenaustausch. Im kommenden Jahr liegen die Themenschwerpunkte auf Barrierefreiheit, Content-Management-Systemen und Webdesign. Die Vorträge zeigen dabei, wie technisches Know-How der Entwickler mit anwenderfreundlichen Benutzeroberflächen und modernem Design vereinbar sind.

Seit seiner Gründung im Jahr 2006 hat es der Webkongress Erlangen zu einem renommierten Namen in der deutschen IT-Szene gebracht. Die erste Veranstaltung lief unter dem Thema „Barrierefreiheit“, nachdem das Webteam des Rechenzentrums 2005 zwei der bedeutendsten Preise für barrierefreies Internet entgegennehmen konnte: den BIENE-Award in Gold (Kategorie Bildung, Wissenschaft und Forschung) der Stiftung digitale Chancen und der Aktion Mensch und den Deutschen Multimedia Award (Sonderpreis Barrierefreiheit) des Bun­des­verbands Digitale Wirtschaft. 2008 ging es weiter unter dem Titel „Web 2.0 – die Zukunft der Webtechnologien“ und fand das letzte Mal 2010 unter dem Motto „Lösungen – Von der Theorie zur Praxis“ statt.

Die Veranstaltung richtet sich an Schaffende, Verantwortliche und Interessierte aus der Wirtschaft, städtischen, kommunalen und staatlichen Einrichtungen sowie wissenschaftliche Vertreter von Hochschulen.

Weitere Informationen:

Alles rund um den Kongress finden Sie unter http://webkongress.fau.de.

Wolfgang Wiese
Tel.: 09131/85-28326
webkongress@uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen