Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Eine Schule über das Universum

Junge Astroteilchenphysiker zu Gast an der FAU

Kosmische Strahlung, Sternexplosionen und die Geschichte des Universums – alles Themen, mit denen sich noch bis zum 10. Oktober junge Physiker im malerischen Obertrubach in der Fränkischen Schweiz befassen. Dort findet gerade die Schule für Astroteilchenphysik statt, organisiert von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg (FAU). In diesem Jahr feiert diese Schule für Nachwuchswissenschaftler zehnjähriges Bestehen.

Alle Beiträge

Die knapp 30 jungen Astroteilchenphysiker sind aus ganz Deutschland nach Obertrubach-Bärnfels gekommen. Dort vermitteln ihnen international ausgewiesene Experten aus dem In- und Ausland nicht nur breites Basiswissen in den Bereichen Astrophysik, Teilchenphysik und Kosmologie, sondern erläutern und diskutieren mit ihnen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse. Dabei geht es zum Beispiel um kosmische Strahlung bei höchsten Energien, um Neutrinos aus Sternexplosionen und um die Entwicklung des Universums. Die Teilnehmer – in der Regel Promovierende auf dem Gebiet der Astroteilchenphysik – werden auch selbst aktiv, stellen ihre Forschungen vor, führen mit den anderen zusammen Übungen und Diskussionsrunden durch. „Mit der Schule fördern wir den fachlichen Austausch und schaffen die Grundlage für zukünftige Kooperationen“, fasst FAU-Physikerin und Mitorganisatorin Prof. Dr. Gisela Anton zusammen. Genau das ist auch der Grund, dass das Erlangen Centre for Astroparticle Physics (ECAP) der FAU die Schule gemeinsam mit der Helmholtz-Allianz für Astroteilchenphysik veranstaltet. Dieses Konzept scheint aufzugehen: In diesem Jahr findet die Fortbildung bereits zum zehnten Mal statt – das Interesse ist nach wie vor ungebrochen und die FAU als Forschungsstandort im Bereich Astroteilchenphysik mittlerweile weithin bekannt. Prof. Anton: „Die Schule ist ein Erfolgsmodell, das gerne noch weitere Jahrzehnte bestehen darf.“

Informationen für die Medien:

Prof. Dr. Gisela Anton
Tel.: 09131/85-27151
gisela.anton@physik.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen