Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Schnell wachsende Datenraten

FAU ist Mitorganisator und -sponsor der European Microwave Week 2013

Für den Bereich Mikrowellentechnik ist sie der Höhepunkt des Jahres: Auf der European Microwave Week (EuMW) treffen sich jährlich Vertreter aus Forschung und Industrie, um sich über die neuesten Entwicklungen auf ihrem Gebiet auszutauschen. Die Angebote speziell für Studierende wurden in diesem Jahr umfangreich erweitert. Dafür haben die Mitorganisatoren, die Lehrstühle für Technische Elektronik und für Hochfrequenztechnik der FAU, gesorgt.

Sie ist allgegenwärtig: Ob in Informations- und Kommunikationstechnik, Industriesensorik, Mobilfunk oder in der Navigation – Mikrowellentechnik ist aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Auf der European Microwave Week, die diese Tage im Nürnberg Convention Center stattfindet, tauschen sich Experten aus der ganzen Welt über neue Entwicklungen und Trends aus: Rund 300 Firmen stellen auf einer Fachmesse aus, auf drei internationalen Konferenzen tragen Referenten aus 60 Ländern insgesamt 866 Vorträge vor. Zahlreiche Foren, Workshops und Podiumsdiskussionen runden das Programm ab. Im Mittelpunkt der Diskussion stehen dabei die immer schneller wachsenden Datenraten in der mobilen Kommunikation sowie Frauen in Ingenieurswissenschaften und die Nanoelektronik.

Zum ersten Mal bietet die EuMW auch vielfältige Angebote für Studierende: In Wettkämpfen können Sie sich miteinander messen, teilweise können sie die erbrachten Leistungen für ihr Studium anerkennen lassen. Durch die „Industrial Career Platform“ können Studierende, die kurz vor ihrem Abschluss stehen, erste Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern knüpfen.

Organisiert wird die Veranstaltung von den Lehrstühlen für Technische Elektronik und für Hochfrequenztechnik der FAU: Prof. Dr. Robert Weigel vom Lehrstuhl für Technische Elektronik ist General Chair der EuMW, Prof. Georg Fischer ist verantwortlich für den Review Prozess und die Zusammenstellung des wissenschaftlichen Programms. Die EuMW gastiert einmal jährlich in einer europäischen Metropole, wie London, Paris, Rom, Amsterdam, Madrid. Auf deutschem Boden trafen sich die Experten bisher meist in München. In diesem Jahr konnten die beteiligten Professoren der FAU durch ihren großen Einsatz die Konferenz nach Nürnberg holen. Die EuMW bietet ein Forum zum wissenschaftlichen Austausch für Forschung und Unternehmen.

Weitere Informationen:

Andre Schwarzmeier
Tel.: 09131/85-27185
andre.schwarzmeier@fau.de

Prof. Robert Weigel
Tel.: 09131/85-27200
robert.weigel@fau.de

Prof. Georg Fischer
Tel.: 09131/85-27186
georg.fischer@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen