Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Teilnehmer für Hörgeräte-Studie gesucht

Bild: panthermedia

Bild: Panthermedia

FAU-Wissenschaftler untersuchen Bedienbarkeit von Hörgeräten

Für ihre Träger sollen sie möglichst unauffällig und damit klein sein. Die Rede ist von Hörgeräten. Viele ältere Erwachsene können die kleinen High-Tech-Geräte jedoch mit ihren Fingern oft schlecht bedienen. Wie sollte daher ein Hörgerät gestaltet sein, das die Nutzer mühelos handhaben können? Um diese Frage zu beantworten, suchen Wissenschaftler des Nürnberger Instituts für Psychogerontologie (IPG) der FAU für ihre Studie „Bedienbarkeit von Hörgeräten“ Erwachsene ab 55 Jahren mit und ohne Hörgerät.

Früher waren Hörgeräte groß, schwer und oft nur mühsam zu tragen. Dank neuer Technologien sind die Hörhilfen heutzutage wesentlich kleiner, leichter und leistungsstärker geworden – auch die Batterien halten mittlerweile mehrere Tage. Damit erfüllen sie den Wunsch vieler Menschen nach einem (fast) unsichtbaren Hörgerät.

Doch durch die geringe Größe ist es nicht immer einfach ein Hörgerät zu nutzen: Viele ältere Erwachsene können die kleinen High-Tech-Geräte im Alltag mit ihren Fingern nicht gut bedienen. Die FAU-Wissenschaftler wollen mit ihrer Studie nun herausfinden, wie ein Hörgerät aufgebaut sein sollte, damit es einfach zu handhaben ist, beispielsweise beim Batterienwechsel oder beim Ein- und Absetzen.

An der Studie können Erwachsene ab 55 Jahren mit und ohne Hörgerät teilnehmen. Die Teilnehmer testen verschiedene Hörgeräte und bewerten anschließend deren Eigenschaften. Die Untersuchung findet in den Räumen des Nürnberger IPG in der Kobergerstrasse 62 (U-Bahnhof Friedrich-Ebert-Platz) statt und dauert etwa 3 Stunden, verteilt auf zwei Termine.

Als Dankeschön erhalten die Teilnehmer 30 Euro Aufwandsentschädigung sowie eine individuelle Rückmeldung zum eigenen Hörvermögen. Interessenten können sich telefonisch (0911/5302-96107) oder per E-Mail (ipg-hoeren@fau.de) beim Institut für Psychogerontologie melden.

Weitere Informationen:

Dennis John
Tel.: 0911/5302-96107
ipg-hoeren@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen