Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU intensiviert internationale Kontakte in die Industrie

Seong-Lae Cho, Keun-Sung You (links im Bild) und Dennis Y. Lee (rechts), Leiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums, hießen die FAU-Delegation – Prof. Dr. Rainer Buchholz, wissenschaftlicher Leiter des Campus Busan, Thomas A.H. Schöck, Kanzler der FAU, Dr. Sybille Reichert, Doris Kühlers, Prof. Dr.-Ing. Andreas Paul Fröba, Studiendekan der Technischen Fakultät, (v.l.n.r) – in der koreanischen Schaeffl er-Niederlassung willkommen. (Bild: Marc Williams)

Seong-Lae Cho, Keun-Sung You (links im Bild) und Dennis Y. Lee (rechts), Leiter des Forschungs- und Entwicklungszentrums, hießen die FAU-Delegation – Prof. Dr. Rainer Buchholz, wissenschaftlicher Leiter des Campus Busan, Thomas A.H. Schöck, Kanzler der FAU, Dr. Sybille Reichert, Doris Kühlers, Prof. Dr.-Ing. Andreas Paul Fröba, Studiendekan der Technischen Fakultät, (v.l.n.r) – in der koreanischen Schaeffler-Niederlassung willkommen. (Bild: FAU)

Uni-Delegation besucht Schaeffler-Niederlassung in Südkorea

Gute nachbarschaftliche Beziehungen pflegen die FAU und die Schaeffler AG nicht nur im heimischen Mittelfranken, sondern auch im fernen Südkorea. In Busan, der zweitgrößten Stadt des Landes, bzw. in deren unmittelbaren Nähe unterhalten nämlich beide Partner wichtige Niederlassungen: die FAU den Campus Busan, die Schaeffler AG ein Forschungs- und Entwicklungszentrum in Changwon. Eine Delegation der FAU hat jetzt das Schaeffler-Werk nahe der koreanischen Metropole besucht.

Thomas A.H. Schöck, Kanzler der FAU und CEO der FAU-Busan GmbH, der wissenschaftliche Leiter des Campus Busan, Prof. Dr. Rainer Buchholz, der Studiendekan der Technischen Fakultät, Prof. Dr.-Ing. Andreas Paul Fröba und weitere FAU-Vertreter informierten sich in einer exklusiven Führungen über aktuelle Projekte und potenzielle Kooperationsmöglichkeiten. Unter anderem planen die Partner, Praktikumsplätze für die Studierenden des FAU Campus Busan einzurichten.

Die FAU und Schaeffler verbindet bereits eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit im Bereich Forschung und Entwicklung. Doch auch darüber hinaus fördert das Unternehmen die zweitgrößte Universität Bayerns. So engagiert sich Maria-Elisabeth Schaeffler seit fast zwölf Jahren im Universitätsrat der FAU.

Der FAU Campus Busan war der erste und ist bis heute der einzige eigenständige Zweigcampus einer deutschen Universität in Korea: Hier können seit dem Jahr 2011 Studierende nach derselben Prüfungsordnung wie in Erlangen den Masterabschluss im Studiengang Chemie- und Bioingenieurwesen erwerben. Es gelten damit dieselben Qualitätskriterien wie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Am Campus Busan arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Korea und Deutschland gemeinsam an Projekten, die aus Deutschland, aus Korea und aus Japan gefördert werden. Der Campus fungiert als Brückenkopf der FAU in Asien und schafft eine Präsenz, die für asiatische und internationale Unternehmen von besonderem Interesse ist.

Weitere Informationen:

Kanzler
Thomas A.H. Schöck
Tel.: 09131/85-26603
kanzler@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen