Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Öffentliche Antrittsvorlesung: „Das Wahre und das Gute“

Mittwoch, 16. April 2014, 18 Uhr, Aula des Schlosses, Schlossplatz 4, Erlangen

Wie verhält sich das Wahre zum Guten? Dieser Frage geht Prof. Dr. Gerhard Ernst am Mittwoch den 16. April bei seiner öffentlichen Antrittsvorlesung an der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie der FAU nach.

Einem einfachen und naheliegenden Bild zufolge zielen wir mit unseren Überzeugungen auf Wahrheit, so wie wir mit unseren Handlungen auf das Gute zielen. Prof Dr. Ernst erklärt, inwiefern dieses einfache Bild falsch ist. Tatsächlich ist Wahrheit für Überzeugungen eher das, was Erfolg für Handlungen ist. Und wir zielen sowohl mit unseren Überzeugungen als auch mit unseren Handlungen auf das Gute. Diese Überlegungen werfen ein neues Licht auf die Natur von theoretischer und praktischer Rationalität.

Seit 2012 ist Prof. Dr. Gerhard Ernst Inhaber des Lehrstuhls für Philosophie an der FAU. Sein Studium absolvierte er in den Fächern Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie, und Physik. 2001 wurde er an der Ludwig-Maximilians-Universität München im Fach Philosophie promoviert, 2004 habilitierte er sich dort im Fach Philosophie sowie in Logik und Wissenschaftstheorie. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift für philosophische Forschung.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Gerhard Ernst
Tel.: 09131/85-29346
gerhard.ernst@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen