Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Zeitreise in die Steinzeit beim Tag der offenen Tür

6. Juni, 9-17 Uhr, Amphitheater, Außengelände Kochstraße 4, Erlangen

Wie erlegt man eigentlich ein Mammut? Und wie macht man aus Feuersteinen Werkzeuge? Wie unsere Vorfahren aus der Steinzeit gelebt und gejagt haben, können Interessierte beim Tag der offenen Tür am 6. Juni im Institut für Ur- und Frühgeschichte der FAU erfahren.

Neben stündlichen Führungen durch die Sammlung steinzeitlicher Werkzeuge kann sich der Besucher außerdem darin üben, Steinwerkzeuge zu bestimmen und zu erkennen sowie sich über aktuelle Ausgrabungen an bayerischen Steinzeit-Fundstellen informieren. Wissenschaftler der FAU bieten Sammlern und Sammlerinnen darüber hinaus einen besonderen Service: Sie können sich ihre Funde von ihnen bestimmen lassen und anschließend zusammen darüber diskutieren. Nachmittags führen die Angehörigen des Instituts vor, wie Steinwerkzeuge hergestellt werden und erläutern dabei die verwendeten Rohmaterialien und Schlagtechniken sowie die Verwendung der Werkzeuge.

Die „Vorzeitkiste“ – eine museumspädagogische AG bestehend aus Pädagogen und Studierenden und Absolventen der Archäologie – lädt die Besucher dazu ein, sich experimentell zu betätigen. So können sie keltischen Blech- und Drahtschmuck herstellen, Wolle mit der Handspindel spinnen, mit Pigmentfarben malen oder eine Speerschleuder mit Feuersteinwerkzeugen schnitzen und vor Ort ausprobieren.

Für das leibliche Wohl ist außerdem mit dem Verkauf von Grillwürstchen, Kaffee und Kuchen gesorgt.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Thorsten Uthmeier
Tel.: 09131/85-22346
thorsten.uthmeier@ufg.phil.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen