Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Universitätsbibliothek setzt gutes Beispiel

Bild: Panthermedia

Die Universitätsbibliothek der FAU gewinnt ersten Preis für die Vermittlung von Informationskompetenz

Informationen zu beschaffen und auszuwerten, ist ein entscheidender Faktor für erfolgreiches wissenschaftliches Arbeiten. Die Universitätsbibliothek (UB) der FAU hat sich deshalb zur Aufgabe gestellt, Studierende und junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Bereich der Informationsrecherche und -verarbeitung mit zielgruppenorientierten Schulungs- und Beratungsangeboten zu unterstützen. Mit Erfolg: Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. und der Verein Deutscher Bibliothekare zeichneten die UB im Rahmen des Best-Practice-Wettbewerbs „Informationskompetenz für fortgeschrittene Studierende und Promovierende“ mit dem ersten Preis aus.

Die UB konnte die Jury – bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern der beiden beteiligten Verbände, der gemeinsamen dbv/VDB Kommission Informationskompetenz, der Hochschulrektorenkonferenz und der Hochschullehrenden – mit Innovationskraft und Vorbildcharakter ihres Konzepts sowie dessen Umsetzung und Nutzung in der Praxis überzeugen. In der Preisbegründung wurde besonders die vorbildhafte enge Zusammenarbeit der Universitätsbibliothek der FAU mit der Graduiertenschule und den ARIADNE Mentoring-Programmen hervorgehoben.

Das gestufte Schulungskonzept berücksichtigt die Niveaus der unterschiedlichen Zielgruppen. So bietet die UB für Studierende sowohl einführende Veranstaltungen in die Bibliotheksnutzung und Katalogrecherche als auch weiterführende Veranstaltungen zur Recherche in Fachdatenbanken, zur Dokumentlieferung und zur Literaturverwaltung an.

Mit dem Veranstaltungsangebot für Promovierende geht die UB auf die spezifischen Bedürfnisse junger Nachwuchswissenschaftler ein. Das Angebot umfasst Kurse zur Literaturrecherche und -verwaltung, zu Open Access und zu sozialen Netzwerken für Wissenschaftler sowie zur praktischen Anwendung bibliometrischer Analysen. Ein Ganztages-Workshop „Publikationsstrategien in der Wissenschaft“ spricht Themen wie Verlagsauswahl, Open-Access-Publikationen, Verfahren zur Qualitätssicherung, Finanzierung sowie rechtliche Aspekte einer Publikation an.

Über das Schulungsangebot hinaus ist die UB bestrebt, ihr Beratungsangebot für Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen weiter auszubauen und besser sichtbar zu machen. Das neu entwickelte Online-Anmeldesystem „UB Coach“ erlaubt ab dem Wintersemester 14/15 allen Angehörigen der Universität, sich einen Überblick über das Beratungsangebot der UB zu verschaffen und einen zeitnahen Beratungstermin mit einem Experten der UB online zu vereinbaren.

Weitere Informationen:

Stephanie Kolbe, stephanie.kolbe@fau.de

Dr. Jens Hofmann, jens.hofmann@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen