Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ausstellung Nektar, Duft und Farbe: Marketing im Pflanzenreich

4. Juli bis 31. August, Mittwoch bis Sonntag, 13 bis 17 Uhr, Winterhalle des Botanischen Gartens, Loschgestraße 1, Erlangen

Frei nach dem Motto „Auffallen heißt überleben“ preisen Blüten ihr Angebot oft mit extrem hohem Aufwand an, immer mit dem Ziel tierische Bestäuber anzulocken. Dabei bedienen sie sich vieler Tricks und ungewöhnlicher Marketingstrategien. Die Ausstellung des Botanischen Gartens der FAU, die am Freitag, 4. Juli, um 15 Uhr eröffnet wird, zeigt die Vielfalt dieser Lockelemente im Pflanzenreich und lädt dazu ein, herauszufinden, welcher Bestäuber zu welcher Blüte passt. Danach ist die Ausstellung bis zum 31. August immer Mittwoch bis Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

Welche Farben wirken wie auf welche Insekten? Was riecht anregend für welchen Bestäuber, und wie wirken diese Gerüche auf unsere Nasen? Anhand von unterschiedlichen Blütenmodellen können Besucher in der Ausstellung den Reichtum an Formen und den Aufbau der lockenden Blüten genauer in Augenschein nehmen. In der Anlage sind die Blüten nach ihrem Aufbau und ihren Anpassungen an die jeweiligen Bestäuber in Gruppen geordnet. So können die Besucher einfach nachvollziehen, wie der Bau der Blüte beschaffen sein muss, um optimal auf Vogel, Schmetterling oder Biene eingestellt zu sein. Die Ausstellung bietet viele Anregungen, die passenden Pflanzen und Gehölze für Bienen und Schmetterlinge für den eigenen Garten oder die heimischen Balkonkästen zu finden.

Weitere Informationen:

Katrin Simon
Tel.: 09131/85-22956
katrin.simon@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen