Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Was nicht passt, wird passend gemacht: Neue Lösungen für das Wohnen im Alter

Informationstag am Dienstag, 01.07.2014, 14 bis 17 Uhr, Kobergerstraße 62, 90408 Nürnberg

Ältere Menschen profitieren davon, wenn Sie ein Leben lang nahe an ihrem Geburtsort wohnen bleiben, so das Ergebnis jüngster Studien. Die eigenen vier Wände und die unmittelbare Nachbarschaft sind für viele Lebensmittelpunkt und entscheidend für ein selbstbestimmtes und gesundes Leben im Alter. Nicht ohne Grund haben die meisten Menschen daher den Wunsch, ihren Lebensabend – so lange es möglich ist – zu Hause zu verbringen.

Forscher des Instituts für Psychogerontologie der FAU widmen sich gezielt der Frage nach den unterschiedlichen Wohnmodellen für ein selbstbestimmtes Alter. Mit der Informationsveranstaltung „Was nicht passt, wird passend gemacht: Neue Lösungen für das Wohnen im Alter“ informiert das Zentrum für alternsgerechte Dienstleistungen (ZAD), ein gemeinsames Projekt der FAU und des Fraunhofer IIS, über aktuelle Angebote und Initiativen aus der Region.

In 15-minütigen Beiträgen beschäftigen sich Referenten der Universität, des Fraunhofer-Instituts und weiterer Einrichtungen (z.B. wbg Nürnberg, Gewobau Erlangen, Sophia Franken GmbH) mit der Gegenwart und Zukunft des Wohnens im Alter. Auch Vorträge zu sozialer Einbindung im Quartier, zu häuslicher Versorgung, technische Assistenzsysteme und „Wohnraumanpassung“ stehen auf der Agenda. Parallel zum Vortragsprogramm gibt es eine Ausstellung, in der sich die Teilnehmer weiter über regionale Angebote informieren können.

Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist die Teilnehmerzahl aufgrund räumlicher Rahmenbedingungen auf 60 Personen beschränkt. Wir bitten deshalb bis 15.06.2014 um Anmeldung bei der ZAD Koordinationsstelle (Tel: 0911 5302-96130 bzw. koordination@zad-nuernberg.de).

 Weitere Informationen:

Lydia Matthus
Tel.: 0911/5302-96130
koordination@zad-nuernberg.de

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen