Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Neues Kooperationsprogramm mit Argentinien

Ein neues Austauschprogramm an der FAU führt Masterstudierende der Werkstoffwissenschaften für ein Jahr nach Argentinien. Schon im Wintersemester 2014 sollen die ersten Studierenden nach Südamerika reisen.

Ein halbes Jahr werden sie an der Universidad Nacional de Mar del Plata studieren, in den folgenden sechs Monaten forschen sie in einem ausgewählten Industrieunternehmen, wo sie auch ihre Masterarbeit schreiben können. Im Gegenzug erhalten Studierende aus Argentinien die Möglichkeit, ein Semester an der FAU zu studieren und danach in deutschen Unternehmen ein Praktikum zu absolvieren. Der Austausch von Dozenten wird ebenfalls gefördert.

Finanziert wird der Aufenthalt aus dem Programm I.DEAR – Ingenieure Deutschland – Argentinien des Deutsch-Argentinischen Hochschulzentrums, bei dem außerdem die Universität des Saarlandes deutscher Partner ist. Initiator des Programmes an der FAU und Ansprechpartner in allen Fragen zum Programm ist Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini vom Lehrstuhl Biomaterialien, selbst ein gebürtiger Argentinier.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Aldo R. Boccaccini
Tel.: 09131/85-28601
aldo.boccaccini@ww.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen