Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Jetzt erst recht: FAU-Informatik-Studenten feiern Crypto-Party

Samstag, 12. Juli, 15 Uhr, Raum K1, Südgelände, Erlangen

Die Informatik-Studierenden an der FAU lassen sich auch durch die NSA nicht von den Themen, die ihnen wichtig sind, abschrecken: Am Samstag, 12. Juli, laden sie in den Raum K1 am Erlanger Südgelände ein, um eine Crypto-Party zu feiern. Zusammen diskutieren sie Möglichkeiten, persönliche Daten im Internet zu schützen. Beginn ist um 15 Uhr.

Durch die Ausspäh-Affäre der NSA, die erst vergangene Woche wieder angeheizt wurde, als bekannt wurde, dass ein Erlanger Student ausspioniert wurde, sind Internet-Verschlüsselungen ein heiß diskutiertes Thema. Welche Schutzmöglichkeiten es gibt und wie eine sichere Verschlüsselung eingerichtet werden kann, das wissen hingegen nicht viele. Auf der Crypto-Party zeigen die Informatik-Studenten genau das. Unter anderem werden die Studierenden auch „Tor“ ausprobieren, das Netzwerk, das zur Anonymisierung im Internet dient. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Teilnehmer können ihre eigenen Laptops oder Smartphones mitbringen, damit das Erlernte auch gleich ausprobiert werden kann.

Der Raum K1 am Südgelände der FAU liegt direkt neben der Bibliothek. Parkplätze gibt es an der Cauerstraße. Die Bushaltestelle ist entweder „Erlangen Süd“ oder „Technische Fakultät“.

Weitere Informationen:

Pressestelle der FAU
Tel.: 09131/85-70218
presse@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen