Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Feiern wie im Mittelalter

Bild: Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.

Sommerfest der Kinderonkologie und Tag der offenen Tür im Elternhaus

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e. V. lädt alle Interessierten am Samstag, 20. September 2014, von 12.30 bis 16.30 Uhr zum Tag der offenen Tür in das Elternhaus der Initiative in die Loschgestraße 4 ein. Zeitgleich findet für alle (ehemaligen) Patienten der Kinderonkologie des Uni-Klinikums Erlangen zusammen mit ihren Familien ein Sommerfest zum Thema Mittelalter statt.

Das Sommerfest der Kinderonkologie wird von der Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e. V. in Kooperation mit der Fachabteilung Onkologie und Hämatologie der Kinder- und Jugendklinik (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Wolfgang Rascher) des Universitätsklinikums Erlangen von 12.30 bis 16.30 Uhr im Schulhof der Loschge-Grundschule Erlangen (Loschgestraße 10) veranstaltet. Unter dem diesjährigen Motto „Das ist ja wie im Mittelalter“ wollen Mitarbeiter der Kinderonkologie, (ehemalige) Patienten, ihre Familien und Freunde zusammen feiern.

Bild: Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.

Bild: Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e.V.

Gegen 13.30 Uhr wird der Leo-Club Erlangen-„Markgraf“ eine Spende von der Erlanger Adventskalender-Aktion in Höhe von 4.000 Euro überreichen. Den Scheck werden Jochen Dotterweich, 1. Vorstand der Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e. V., und Prof. Dr. Markus Metzler, Leiter der onkologischen Abteilung der Kinderklinik, entgegennehmen. Zusätzlich wird es eine Spendenübergabe an die Klinik vom Georg-Wilhelm-Steller Gymnasium Bad Windsheim in Höhe von 8.000 Euro geben.

Die Elterninitiative krebskranker Kinder Erlangen e. V. wurde vor 30 Jahren aus den Reihen betroffener Eltern gegründet, mit dem Ziel, Familien mit einem an Krebs erkrankten Kind auf ihrem schweren Weg zu begleiten. Besonders wichtig für die Familien ist das Elternhaus, in dem die Eltern während der Zeit des Krankenhausaufenthalts ihres Kinds kostenlos übernachten können. Im Elternhaus ist eine Beratungsstelle für betroffene Familien eingerichtet, außerdem wird eine Musiktherapeutin finanziert; bei besonders schwierigen Therapieverläufen werden Herzenswünsche erfüllt.

Informationen über die Aufgaben der Elterninitiative: www.kinder-erlangen.de

Weitere Informationen:

Christine Habermann
Tel.: 09131/21930
info@kinder-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen