Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Auszeichnung als „beste Weiterbildungsstätte 2014“ in Süddeutschland

Das Universitätsklinikum Erlangen von oben. (Bild: Uni-Klinikum Erlangen)

Assistenzärzte stimmten über Weiterbildungsqualität ab

Die Plastisch- und Handchirurgische Klinik des Universitätsklinikums Erlangen wurde in diesem Jahr von den assoziierten Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) zur „besten Weiterbildungsstätte 2014“ in Süddeutschland gewählt. Bundesweit belegten die Erlanger Platz 2 nach der Klinik für Plastische Chirurgie und Schwerbrandverletzte des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil in Bochum in der Kategorie „vier und mehr assoziierte Mitglieder in der Weiterbildung“.

„Die Wahl fiel in diesem Jahr wieder denkbar knapp aus“, verrät Jonas Kolbenschlag, Vertreter der Assoziierten Mitglieder der DGPRÄC. „Die Gewinnerkliniken erhielten 96 bzw. 88 von 112 möglichen Punkten. Dies ist ein hoher Wert, der zeigt, dass die Zufriedenheit an den Weiterbildungsstätten insgesamt sehr hoch ist. Die Werte der ersten zehn Platzierten können Interessierte unter www.weiterbildungs-offensive.de abrufen. Bei der Entscheidung für oder gegen eine Weiterbildungsstätte kann dies sehr hilfreich sein.“

Auch DGPRÄC-Präsidentin Prof. Dr. Jutta Liebau freut sich über das Ergebnis: „Aufgrund der nun folgenden schwachen Geburtenjahrgänge hat der Wettbewerb um die besten Chirurgen-Talente längst begonnen. Die Kliniken müssen sich daher anstrengen, eine attraktive Weiterbildung zu ermöglichen – auch wenn die Ressourcen oft wenig Spielraum lassen.“ Die plastische Chirurgie sei nach wie vor sehr attraktiv: „2013 erhielten 90 Ärzte ihren Facharzt für Plastische oder Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Die Zahlen schwanken, sind aber im Vergleich zu 2006 kontinuierlich angestiegen.“

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Dr. Raymund E. Horch
Tel.: 09131 85-33277
raymund.horch@uk-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen