Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortrag: Bankenaufsicht durch die EZB

Bild: Veer

Mittwoch, 5. November, 18 bis 20 Uhr, Audimax (Raum 0.015), Findelgasse 9, Nürnberg

Ab dem 4. November übernimmt die Europäische Zentralbank (EZB) Aufgaben der Bankenaufsicht in Europa. Damit unterstehen europaweit etwa 5.000 Banken der Aufsicht der EZB. Die Schaffung dieser neuen Aufsichtsstruktur ist eine Reaktion auf die aktuelle Finanzkrise, die gerade auch Bankenkrise war und ist. Politisches Ziel ist, die Aufsicht zu stärken und besser zu koordinieren. Folglich werden – besonders für deutsche Banken – künftig strengere Kontrollen erwartet. Rechtsanwalt Dr. Christian Schmies, renommierte Experte des Bankenaufsichtsrechts, beleuchtet in einem Vortrag an der FAU am Mittwoch, 5. November, die Aufgaben und Befugnisse der EZB im Aufsichtsgefüge der Banken. Beginn ist um 18 Uhr im Audimax in der Findelgasse 9 in Nürnberg.

Veranstaltet wird der Vortrag von der Forschungsstelle für Bank- und Kapitalmarktrecht in Nordbayern des Fachbereichs Rechtswissenschaft der FAU. Die Forschungsstelle bündelt die wissenschaftlichen und praktischen Kompetenzen im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts in der Metropolregion Nürnberg sowie in Nordbayern.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Robert Freitag
Tel.: 09131/85-23789
zr3@jura.uni-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen