Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Probleme bei der Abstimmung zum Semesterticket?

Grafik: Stuve/elmografico.de

Derzeit können alle Studierenden über das Semesterticket abstimmen. Dazu ist eine Kennung nötig, die bereits per E-Mail versendet worden ist. Für alle, die ihre Kennung verloren oder gelöscht haben, wird heute an alle die Abstimmungskennung erneut verschickt.

Wichtig dabei: Die Kennung wird an die im Identity Management (IdM) der FAU hinterlegten Mailadresse verschickt. Wer bisher keine E-Mail erhalten hat, sollte prüfen, ob dort die richtige E-Mail-Adresse zur Weiterleitung hinterlegt ist. Dazu unter www.idm.fau.de einloggen und im Bereich „Dienstleistungen“ nachsehen, ob sich auch kein Tippfehler eingeschlichen hat.

FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske hilft dem Aktionsbündnis Semesterticket beim Verteilen von Flyern. (Bild: FAU)

FAU-Präsident Prof. Dr. Karl-Dieter Grüske hilft dem Aktionsbündnis Semesterticket beim Verteilen von Flyern. (Bild: FAU)

Wenn im IdM-System die fau.de-Adresse als Umleitungsadresse angegeben ist, kann die E-Mail nicht zugestellt werden. Wenn Sie die Mail direkt über die fau.de-Adresse abrufen wollen, darf im IdM keine Umleitungsadresse angegeben werden.

Die Abstimmungskennung funktioniert nicht? Achten Sie auf die korrekte Schreibweise. Wichtig: Der Punkt am Ende des Satzes ist nicht Bestandteil der Kennung und darf nicht miteingegeben werden.

 

Falls all diese Maßnahmen nicht helfen, wenden Sie sich bitte an ak.it@stuve.fau.de.

Weitere Informationen: www.semesterticket.org, offizielle Pressemitteilung des Aktionsbündisses. Direkt zur Abstimmung geht es unter https://abstimmung.semesterticket.org.

Weitere Meldung zum Thema: www.fau.de/2015/01/12/news/ab-sofort-abstimmung-zum-semesterticket-laeuft

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen