Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Welche unternehmerischen Risiken birgt die Energiewende?

Bild: Panthermedia

Montag, 19. Januar, 18 Uhr, Aula des Schlosses, Schlossplatz 4, Erlangen

Die Hinwendung zu erneuerbaren Energien stellt neue Anforderungen an die liberalisierten Strommärkte: den Ausbau der Netze, die Entwicklung von Stromspeichertechnologien, die Einführung intelligenter Stromverteilung. Die technischen Besonderheiten des Strommarktes sowie sich ständig ändernde politische und regulatorische Rahmenbedingungen stellen Investoren dabei vor enorme Risiken. Diesem Thema widmen sich zwei Professorinnen der FAU am Montag, 19. Januar, im Rahmen der Vortragsreihe „Wissenschaft im Schloss“.

Wie müssen Energiemärkte der Zukunft organisiert werden, um eine nachhaltige und möglichst kostengünstige Stromversorgung zu gewährleisten? Und wie kann die Wissenschaft einen Beitrag leisten, Vorschläge aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu bewerten? In ihrem Vortrag beleuchten Prof. Dr. Nadine Gatzert, Lehrstuhl für Versicherungswirtschaft und Risikomanagement, und Prof. Dr. Veronika Grimm, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre (Wirtschaftstheorie), zentrale Herausforderungen der kommenden Jahre und zeigen auf, wie ihr interdisziplinär ausgerichtetes EFI-Projekt „Sustainable Business Models in Energy Markets: Perspectives for the Implementation of Smart Energy Systems“ Lösungswege erarbeiten kann.

Weitere Informationen:

Jeanette Hefele
Tel.: 09131/85-23269
efo@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen