Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Einblicke in die Altersforschung: „Das Alter(n) verstehen“

Symbolbild: Panthermedia

Montag, 9. Februar, 14 Uhr, Institut für Psychogerontologie, Kobergerstraße 62, Nürnberg

Immer häufiger liest man in den Medien Berichte über das Altern als Forschungsdisziplin. Aber worum genau geht es dabei eigentlich? Welche Phänomene des Alter(n)s erforschen Alternswissenschaftler? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt die Veranstaltung „Das Alter(n) verstehen“, die das Seniorenamt Nürnberg in Kooperation mit dem Institut für Psychogerontologie (IPG) der FAU organisiert.

Seit über 25 Jahren widmet sich das IPG Fragen des Alterns aus der Perspektive der Wissenschaft. Dabei gibt es viele Themen zu behandeln – die Diagnostik und Prävention von Gedächtnisverlusten, Autofahren, soziale Beziehungen sowie die Nutzung von technischen Produkten im Alltag sind nur einige davon. Bei der Veranstaltung möchten Ihnen Forscherinnen und Forscher des IPG über Vorträge den gegenwärtigen Stand der Alternsforschung näher bringen. Außerdem informieren wir über unsere Angebote zur Gedächtnis- und Mobilitätsberatung sowie die Möglichkeiten an aktuellen Studien mitzuwirken.

Die Teilnahme ist kostenfrei, allerdings ist die Teilnehmerzahl aufgrund räumlicher Rahmenbedingungen beschränkt. Um Anmeldung beim Seniorentreff Bleiweiß (Tel: 0911-2318224; Email: seniorentreffs@stadt.nuernberg.de) wird gebeten.

Weitere Informationen:

Bettina Williger
Tel.: 0911 5302-96112
williger@geronto.fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen