Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Ringvorlesung „Human Rights in Healthcare – Personen in vulnerablen Situationen“

Bild: Veer

Bestimmte Patienten befinden sich in besonders empfindlichen Situationen, die in der medizinischen Betreuung sowie in ethischer und rechtlicher Hinsicht berücksichtigt werden müssen. Dies können z.B. Menschen mit demenziellen Erkrankungen, unheilbar Kranke oder aber auch Flüchtlinge sein. Der Umgang mit Patienten in sogenannten vulnerablen Situationen erfordert daher von Ärztinnen und Ärzten sowie vom Pflegepersonal besondere Kompetenzen. Die Ringvorlesung „Menschenrechte im Gesundheitswesen. Personen in vulnerablen Situationen“ des Projekts „Human Rights in Healthcare“, das von der Emerging Fields Initiative (EFI) der FAU gefördert wird, richtet sich an Studierende aller Fakultäten,  Ärztinnen und Ärzte, an Pflegepersonal sowie die Öffentlichkeit. Ziel ist es, medizinisches Personal wie auch die Gesellschaft im Umgang mit Personen in vulnerablen Situationen zu schulen und für die besonderen Bedürfnisse dieser Patienten zu sensibilisieren.

Wann und wo?

Dienstags, ab 21. April, 18.00 Uhr s.t., Senatssaal (1.001, 1.OG) des Kollegienhauses, Universitätsstraße 15, Erlangen

Das Programm im Überblick:

  • 21.04. „Einführung: Medizin, Ethik und vulnerable Patienten“, Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A. (FAU), „Der Menschenrechtsansatz im Gesundheitswesen“, Prof. Dr.  Heiner Bielefeldt (FAU)
  • 28.04. „Die medizinische (Not-)Betreuung von Flüchtlingen und das Beispiel Erlangen“, Dr. Markus Beier/Dr. Anke Lemmer (Erlangen), Roundtable zur Diskussion „Menschen auf der Flucht als vulnerable Patienten“ u.a. mit Prof. Dr. Petra Bendel (FAU), Anne Blindert (AG Medizin &Menschenrechte, FAU), Dr. Angelika Wolf (Pädagogische Hochschule Heidelberg)
  • 05.05. „Demenz aus Public Health-Perspektive“, Prof. Dr. Peter Kolominsky-Rabas (FAU), „Vulnerable Patienten mit demenziellen Erkrankungen aus ethischer Perspektive“, Dr. Martina Schmidhuber (FAU)
  • 12.05. „Organspendeskandal, Hirntodkonzept und (post)mortale Vulnerabilität – Rechtliche und ethische Perspektiven“, Prof. Dr. Christian Jäger (FAU) / Dr. Dorothea Magnus (Universität Hamburg)
  • 20.05. (Mittwoch) Workshop „Gewissenhaft in der Klinik?“ der Professur für Ethik in der Medizin und des Klinischen Ethikkomitees in Kooperation mit dem Lehrstuhl Menschenrechte und dem EFI-Projekt
  • 02.06. „Einführung: Bemerkungen zum Problem der Unheilbarkeit“, Prof. Dr. Christoph Ostgathe (FAU), „Unheilbar krank – Folgen der Diagnosemitteilung in literarischen Texten“, PD Dr. Caroline Welsh (Berlin)
  • 09.06. „Einführung: Das Menschenrecht auf Gesundheit aus internationaler Perspektive“, Prof. Dr. Markus Krajewski (FAU), „Das Recht auf Gesundheit am Beispiel Argentinien – Zum Umgang mit vulnerablen Gruppen in Südamerika“, Prof. Dr. Laura Clérico (Gastprofessorin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes, Buenos Aires)
  • 16.06. „Sich für Gesundheit stark machen! Chancen und Grenzen menschenrechtlichen Empowerments“, PD Dr. Michael Krennerich (FAU), Einführung und Moderation, Dipl.-Polit. Sabine Klotz (FAU)
  • 23.06. „Einführung: Menschenrechte, Frauen und Medizin“, Imke Leicht (FAU), „Arzneimittelforschung an schwangeren Frauen: Wer ist eigentlich vulnerabel und warum?“, PD Dr. Verina Wild (Zürich)
  • 30.06. „Lebendorganspende –psychosomatische und ethische Fragen“, Prof. Dr. Yesim Erim (FAU), „Roundtable-Debatte zur Transplantationsmedizin“, Prof. Dr. Kai-Uwe Eckardt (FAU), Prof. Dr.  Wolfgang Rascher (FAU),  Katharina Schieber (FAU) u.a.
  • 07.07. „Zur Situation pflegender Angehöriger von Menschen mit Demenz“, Prof. Dr. Elmar Gräßel (FAU), „Bedürfnisse pflegender Angehöriger –Daten des Bayerischen Demenz-Surveys“, Sandra Schaller (FAU)
  • 14.07. Global Ethics and Health Campaigns for Vulnerable Patients – WHO Perspectives, Workshop der EFI-Gruppe, Dr. Andreas Reis (Schweiz)/Dr. Ernesto Jaramillo (Kolumbien) (WHO)

Das Projekt „Human Rights in Healthcare“ (HRH) ist ein von der Emerging Fields Initiative (EFI) der FAU gefördertes Forschungsfeld, in dem Fachleute u.a. aus den Bereichen Klinische Medizin, Medizinethik und Menschenrechte an disziplinübergreifenden Fragen zu Problemen und Möglichkeiten der Realisierung der Menschenrechte im Gesundheitswesen arbeiten (Leitung: Prof. Dr. Andreas Frewer, M.A./Prof. Dr. Dr. Heiner Bielefeldt).

Weitere Informationen zu „Human Rights in Healthcare“ finden Sie auf den EFI-Webseiten.

Weitere Informationen:

Silvia Krönig
Tel.: 09131/85-23274
silvia.kroenig@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen