Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Aufsatzsuche leicht gemacht: Primo Discovery Beta

So sieht die Benutzeroberfläche des neuen Bibliotheksportals Primo aus (Screenshot).

Mit einer Suche in über 200 Millionen E-Ressourcen recherchieren

Ab Montag, 18. Mai, steht den Wissenschaftlern der FAU und allen anderen Nutzern der Universitätsbibliothek eine neues Portal zur umfassenden wissenschaftlichen Literatursuche zur Verfügung: Primo Discovery Beta. Es umfasst auch Aufsätze und Konferenzbeiträge und kann von nun an alternativ zum OPAC der Universitätsbibliothek genutzt werden. „Primo“ eignet sich vor allem für die Suche nach Publikationen, die an der UB Erlangen-Nürnberg im Volltext zur Verfügung stehen. Für eine gezielte thematische Recherche empfehlen wir Ihnen daher weiterhin den OPACplus und die Fachdatenbanken.

Das Bibliotheksportal, das wie eine Suchmaschine funktioniert, bündelt die Metadaten des lokalen Bibliothekskatalogs, des Bayerischen Verbundkatalogs und einer umfassenden Sammlung von lizenzierten Aufsatzdatenbanken, bibliografischen Datenbanken und frei zugänglichen Quellen in einem Index. Der Index der Universitätsbibliothek Erlangen-Nürnberg enthält annähernd eine Milliarde Literaturnachweise!

E-Books, Zeitschriften und Aufsätze direkt downloaden

Die simultane Suche ist vergleichbar zu Google mit nur einem Suchfeld möglich. Die gefundenen Medien verschiedener Anbieter – wie Aufsätze aus Zeitschriften diverser Verlage, Bücher der eigenen und fremder Bibliotheken, Forschungsdaten und Open Access Inhalte – zeigt Primo mit unterschiedlichen Liefermöglichkeiten und -zeiten an. So erfahren Nutzer direkt, ob sie die gesuchte Literatur direkt downloaden, vorbestellen, vor Ort ausleihen oder über die Fernleihe bestellen können. „Der Sucheinstieg in die Informationsressourcen der Universitätsbibliothek wird damit erheblich erleichtert und beschleunigt. Vor allem ist direkt sichtbar, ob ein Dokument sofort online abgerufen kann“, erläutert Konstanze Söllner, Direktorin der Universitätsbibliothek.

Primo Discovery befindet sich derzeit noch im Beta Status. Feedback ist erwünscht! Schreiben Sie dazu bitte an die Online-Auskunft der Universitätsbibliothek.

Auch an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg wird ab dem 18. Mai Primo als Alternative zu bisherigen Bibliotheksportalen angeboten. Bei Primo handelt es sich um ein bayernweites Projekt, das sukzessive in vielen Bibliotheken des Bibliotheksverbunds Bayern eingesetzt werden wird. Der Verbund umschließt neben Universitäts- und Fachhochschulbibliotheken auch viele weitere regionale Bibliotheken und die Bayerische Staatsbibliothek in München.

www.ub.fau.de/literatursuche/primo.shtml

Weitere Informationen:

Gisela Glaeser
Tel.: 09131/85-23932
ub-presse@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen