Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Auszeichnung für herausragende Leistungen im Studium und soziales Engagement

FAU-Studierende aus China erhalten Preise des DAAD und der Hans-Wilhelm und Helga-Schüßler-Stiftung

Wer sich sozial engagiert und auch noch hervorragende Leistungen im Studium vorweisen kann, soll entsprechend gewürdigt werden. Zwei chinesische Studierende der FAU erhalten am 24. September Preise des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) und der Hans-Wilhelm und Helga Schüßler-Stiftung. Die Verleihung findet um 14 Uhr, im Amtszimmer des FAU-Präsidenten im Erlanger Schloss statt.

Die Studentin Cheng Qian gehört zu den Jahrgangsbesten des Elite-Masterstudiengangs Advanced Materials and Processes (MAP) an der FAU. Neben ihrem Studium engagiert sich Cheng Qian außerdem ehrenamtlich im Buddy-Programm der FAU, wo sie internationalen Studierenden hilft, sich an der Uni und in Erlangen zurechtzufinden. Für diese Leistungen hat die Kommission für Internationalisierung der FAU sie für den DAAD-Preis ausgewählt, der mit 1000 Euro dotiert ist.

Wei Zhou begann 2012 sein Studium im Fach Communications and Multimedia Engineering (CME) an der FAU, das er im Juni 2015 mit ausgezeichneten Noten beendet hat. Neben seiner aktiven Mitgliedschaft im Verein chinesischer Studenten und Wissenschaftler engagiert er sich im offenen Jugendzentrum in Erlangen. Als Spitzenabsolvent des CME-Masterstudiengangs tritt Wei Zhou eine Stelle in einem deutschen Entwicklungs- und Forschungsunternehmen an und bleibt der deutschen IT-Forschung erhalten. Zhou wurde für diese Leistungen von der Hans-Wilhelm und Helga-Schüßler-Stiftung ausgewählt, der ebenfalls mit 1000 Euro dotiert ist.

Weitere Informationen:

Dr. Natalia Jörg
Tel.: 09131/85-24832
natalia.joerg@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen