Seiteninterne Suche

FAU aktuell

2. Lauf gegen Krebs im Erlanger Schlossgarten

Der 2. Lauf gegen Krebs findet im Erlanger Schlossgarten statt.

Einladung zum Benefizlauf am 18.10.2015 – Startplätze jetzt sichern

Lachen, laufen, Gutes tun – nicht nur sich selbst, sondern auch krebskranken Patienten: Dazu laden das Ernährungsteam der Medizinischen Klinik 1 – Gastroenterologie, Pneumologie und Endokrinologie (Direktor: Prof. Dr. Markus F. Neurath) des Universitätsklinikums Erlangen, das Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN und der Verein Ernährung und Sport bei Krebs ein. Am Sonntag, 18. Oktober 2015, werden beim 2. Lauf gegen Krebs wieder rund 1.700 Teilnehmer erwartet. Beim Joggen durch den Erlanger Schlossgarten sammeln sie mit jeder absolvierten Runde Spendengelder für die Krebsforschung und -prävention. Auch wieder mit dabei: Fußballspieler der SpVgg Greuther Fürth, die ihre Trainingseinheit kurzerhand in die Hugenottenstadt verlegen. Die Anmeldung ist noch bis Sonntag, 11. Oktober 2015, möglich.

Der 1. Lauf gegen Krebs fand im Oktober 2014 anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Ernährungsteams der Medizinischen Klinik 1 statt. Organisatorin Prof. Dr. Yurdagül Zopf konnte sich damals über einen regelrechten Anmeldeboom freuen: „Wir mussten die Starterliste vorzeitig schließen, weil sie voll war“, erinnert sich die Inhaberin der Professur für Klinische und Experimentelle Ernährungsmedizin. „Die Veranstaltung war ein Riesenerfolg. Wir waren begeistert und überwältigt von so viel Engagement für krebskranke Menschen durch die Bevölkerung.“

Sport, Bewegung und eine gesunde Ernährung können nicht nur das Risiko für eine Krebserkrankung senken, sie haben auch einen entscheidenden Einfluss auf die Therapie und die Prognose nach einer Krebstherapie. Mit dem Lauf gegen Krebs möchten die Organisatoren ein Zeichen für die Bedeutung von Bewegung und Ernährung in der Vorsorge und der Therapie einer Krebserkrankung setzen. Mit ihrer Teilnahme unterstützen die Hobbysportler Forschungsprojekte und Aufklärungsmaßnahmen zu Fragen von Ernährung und Sport sowie sport- und bewegungstherapeutische Programme bei Krebserkrankungen, die den Bürgern aus der Region zugutekommen. Schirmherr der Veranstaltung ist Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der FAU Erlangen-Nürnberg.

Ausschreibung

Das Programm beginnt am Sonntag, 18. Oktober 2015, um 11.00 Uhr. Nach dem Bambini-Lauf um 12.00 Uhr und dem Lauf für Schüler um 12.30 Uhr werden die jugendlichen und die erwachsenen Läufer ab 13.15 Uhr in fünf Gruppen auf die Strecke geschickt. Der vollkommen flache Rundkurs führt ca. 900 m durch den Erlanger Schlossgarten. Start- und Zielbereich befinden sich in unmittelbarer Nähe des Erlanger Schlosses. Die gelaufenen Runden werden automatisch mittels Transponder-Chip erfasst. Die Startgebühr für den Lauf der Jugendlichen und Erwachsenen beträgt 2,00 Euro; die Teilnahme an den Bambini- und Schülerläufen ist kostenfrei.

Weitere Informationen

Website des 2. Laufs gegen Krebs: www.laufgegenkrebs.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen