Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Aktionsstart „100 mal ein Leben vor der Leukämie retten“

Das Universitätsklinikum Erlangen von oben. (Bild: Uni-Klinikum Erlangen)

Die „Initiative Lebensbank“ des Universitätsklinikums Erlangen startet jetzt die Aktion „100 mal 1 Leben“ – gemeinsam mit den Städten Erlangen und Herzogenaurach sowie dem Landkreis Erlangen-Höchstadt. Ziel ist es, bis zum Ende des Jahres die notwendigen Spendenmittel einzuwerben. Mit dem Geld sollen weitere 100 lebensrettende Nabelschnurblut-Stammzelltransplantate hergestellt und in der Erlanger Stammzellbank eingelagert werden können.

In Deutschland erkranken jährlich mehr als 10.000 Menschen an Leukämie

Unter den Erkrankten sind auch viele Kinder. „Eine todbringende Krankheit, die völlig unerwartet kommt, und jeden von uns von heute auf morgen treffen kann“, weiß Prof. Dr. Volker Weisbach, Leiter der Erlanger Stammzellbank. Die meisten dieser Menschen könnte man durch den rechtzeitigen Einsatz eines Stammzelltransplantates retten. „Etwa 30 % dieser Patienten bleibt diese Therapieform jedoch verwehrt, da sie weder innerhalb der Familie, noch weltweit einen Spender finden“, so Prof. Weisbach.

Jeden von uns kann es treffen

Die einzige Rettung für diese ca. 3.000 Betroffenen pro Jahr ist dann die Übertragung/Transplantation von Stammzellen aus Nabelschnurblut. „Am biologischen Ausgangsmaterial – dem Plazentarestblut – mangelt es nicht; was fehlt, sind die Mittel zur vorsorglichen Herstellung und Einlagerung der lebensrettenden Transplantate. Dies wird vom Gesundheitssystem leider nicht finanziert“, sagt Prof. Weisbach. Diese Finanzlücke soll nun mit der Aktion „100 mal 1 Leben “ reduziert werden. Die Schirmherrschaft zur Aktion haben der Erlanger Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, der Erste Bürgermeister von Herzogenaurach, Dr. German Hacker, sowie der Landrat des Landkreises Erlangen-Höchstadt, Alexander Tritthart, übernommen.

Weitere Informationen:

Johannes Eissing
Telefon: 09131/85-36102
presse@uk-erlangen.de

 

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen