Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU stärkt Verbindungen mit China

Prof. Dr. Jingping Qu, Präsident der East China University of Science and Technology Shanghai (ECUST), Prof. Dr. Changsheng Liu, Vizepräsident der ECUST, Prof. Dr. Günter Leugering, FAU-Vizepräsident für Internationales, und Staatssekretär Bernd Sibler bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen FAU und ECUST. (Bild: StMBW)

FAU-Vizepräsident für Internationales unterschreibt Kooperationsabkommen mit zwei chinesischen Universitäten

Internationale Beziehungen zu knüpfen, wird in einer globalisierten Welt immer wichtiger – auch für Universitäten. Daher hat sich Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, auf einer Delegationsreise über aktuelle Entwicklungen in der chinesischen Hochschul- und Forschungslandschaft informiert. Begleitet hat ihn unter anderem FAU-Vizepräsident für Internationales, Prof. Dr. Günter Leugering, der die Gelegenheit nutzte und neue Kontakte knüpfte und alte intensivierte.

 

In Lehre und Forschung zusammenarbeiten

Besonders mit zwei chinesischen Universitäten hat Prof. Leugering während seiner einwöchigen Reise die Beziehungen verstärkt. Durch das Abkommen mit der South University of Science and Technology of China (SUSTC) in Shenzhen – eine Partnerstadt von Erlangen, Nürnberg und Fürth – gewinnt die FAU offiziell einen neuen Partner hinzu; das Department für Chemie und Pharmazie der FAU hat bereits zuvor mit der SUSTC einen Studierendenaustausch aufgebaut. FAU und SUSTC wollen in Zukunft in Lehre und Forschung zusammenarbeiten.

Gemeinsam Research Center bauen

Mit der East China University of Science and Technology (ECUST) in Shanghai unterschrieb Leugering ein Abkommen, das ein besonderes Ziel vor Augen hat: den Aufbau eines gemeinsamen Polymer Joint Research Centers. Die ECUST ist bereits ein langjähriger Kooperationspartner des Lehrstuhls für Kunststofftechnik der FAU. Durch das gemeinsame Zentrum zur Erforschung und Weiterentwicklung von Kunststoff soll der Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern intensiviert werden. Längerfristiges Ziel ist es, durch die wissenschaftlichen Forschungsprojekte und gewonnenen praktischen Ergebnisse deutsch-chinesische Industriekooperationen anzuschieben.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Günter Leugering
Tel.: 09131/85-29313
guenter.leugering@fau.de

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen