Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortragsreihe: Schicksal, Freiheit und Prognose – Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa

In der heutigen westlichen Gesellschaft gehören die Orakel zur Vergangenheit und die Zukunft gilt als weitgehend unbestimmbar. Im asiatischen Raum hingegen lebt auch heute noch eine Tradition an Techniken und Vorstellungen fort, wie sich die Zukunft bestimmen und steuern lässt. Das Internationale Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung „Schicksal, Freiheit und Prognose. Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa“ der FAU veranstaltet eine Vorlesungsreihe bei der Geisteswissenschaftler aus aller Welt ihre Forschungsprojekte zu Traditionen der Zukunftsbestimmung im Europa der Antike und Asien vorstellen.

Die Veranstaltung ist für interessierte Besucher offen. Die Vorträge werden in Englisch gehalten. Alle Informationen finden Sie auch auf www.ikgf.fau.de.

Die Termine im Überblick:

Zeit: dienstags um 18.15 Uhr Ort: Internationales Kolleg für Geisteswissenschaftliche Forschung, Seminarraum im Gebäude D 1, Hartmannstr. 14, Erlangen

  • 13. Oktober: Prof. Dr. Esther-Maria Guggenmos (Professor of Chinese Studies, FAU): Did the Most Common Practice in Chinese Popular Religion Originate in China? – Tracing the (Buddhist?) Temple Oracle Across Asia
  • 20. Oktober: Rolf Scheuermann (Tibetan Studies, IKGF Research Coordinator, FAU): Karma Tuning – Tibetan Buddhist Strategies for Coping with the Future
  • 3. November: Prof. Dr. Monika Gänßbauer (Chinese Studies, FAU; IKGF Visiting Fellow): „Popular Belief in Contemporary China” – Findings from an Academic Chinese-Language Discourse
  • 10. November: Prof. Dr. Fabian Schäfer (Professor of Japanese Studies, FAU; IKGF Visiting Fellow): From Cybernetics to Big Data – Science-Fictional and Socio-Philosophical Imaginations of a Predictable Future in Japan
  • 17. November: PD Dr. Brandon Dotson (Tibetan Studies, Research Group „Kingship and Religion in Tibet”, Ludwig-Maximilians-University München; IKGF Visiting Fellow): Chance and Fortune in Old Tibetan Dice Divination and the Hunt
  • 24. November: Dr. Andreas Holndonner (Medieval History, FAU; IKGF Visiting Fellow): Between Fate, Providentia Dei, and the Free Will – Investigations in Medieval Canon Law on the Basis of Selected Examples: The Collectio Hibernensis (8th c.)
  • 8. Dezember: Prof. Dr. Stephan Heilen (Professor of Classical Philology, Osnabrück University; IKGF Visiting Fellow): Extant Greco-Latin Horoscopes – Their Contexts and Uses
  • 15. Dezember: PD Dr. Thomas Meyer (Philosophy, Theory of Science, and the Study of Religions, Ludwig-Maximilians-University München; IKGF Visiting Fellow): „Momentarily I Am Studying Medieval Theories of Providence.” – Leo Strauss on Fate, Freedom, and Prognosis
  • 12. Januar 2016: Prof. Dr. Joachim Kurtz (Professor of Intellectual History, Cluster of Excellence „Asia and Europe in a Global Context”, Heidelberg University): Sociology as Divination – Predicting Patterns of Human Association in Late Qing China
  • 19. Januar 2016: PD Dr. Ulrike Ehmig (Archaeology and Ancient History, SFB 933 Material Text Cultures, Heidelberg University): Rationale Zukunftsgestaltung in der römischen Antike [Lecture in German]
  • 26. Januar 2016: Prof. Dr. Klaus Herbers (Professor of Medieval History and Auxiliary Historical Sciences, IKGF Deputy Director, FAU): A Handbook of Prognostication in the Middle Ages – Concepts and Approaches
  • 2. Februar 2016: Prof. Dr. Michael Lackner (Professor of Chinese Studies, IKGF Director, FAU): Scholar Meets Expert – The Traditional Chinese Elite’s Assessment of Mantic Practices

Weitere Informationen:

Rolf Scheuermann
Tel.: 09131/85-64337
rolf.scheuermann@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen