Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortrag: Ewiger Modetrend Jeans

Wieso tragen so viele Menschen auf der Welt Jeans? Dieser Frage geht die Anthropologin Dr. Sophie Woodward von der University of Manchester im Rahmen eines englischsprachigen Vortrags an der FAU am 12. November im Innenhof des Bürgerpalais Stutterheim ab 19 Uhr nach. Das weltweit beliebteste Kleidungsstück hat sich von seinen Wurzeln als Arbeitskleidung amerikanischer Industrie- und Landarbeiter entfernt und ist heute so gut wie überall in allen Preisklassen und Modestilen erhältlich. Jeans sind das ewige Zeichen jugendlicher Rebellion und stehen gleichzeitig  für Demokratie und Kapitalismus: Sie sind das Statussymbol für Jedermann. Mithilfe aktueller und anschaulicher Beispiele aus ihrer eigenen Feldarbeit gibt Dr. Woodward einen Einblick in die verschiedenen Bedeutungen des Exportschlagers.

Die Veranstaltung gehört zur jährlichen Vortragsreihe „Levi Strauss Lecture for American Culture and Civilization“, die sich Phänomenen der kulturellen Mobilität und ihrer Effekte aus transatlantischer Perspektive widmet.  Die Reihe wird vom Lehrstuhl für Amerikanistik der FAU in Kooperation mit dem Levi Strauss Museum Buttenheim und dem Deutsch-Amerikanischen Institut Nürnberg veranstaltet.

Zeit und Ort:

Donnerstag, 12. November, 19.00 Uhr, Innenhof des Bürgerpalais Stutterheim, Marktplatz, Erlangen

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Heike Paul
Tel.: 09131/85-22437
heike.paul@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen