Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Wearables – mit Apple Watch und Co. zum smarteren Menschen

Bild/Flyer: Fraunhofer IIS

Offene Werkstatt: Technische Disziplinen und Geisteswissenschaften im Dialog

Wenn das Sofa verlockender ist, als Joggen zu gehen, musste man bisher seinen inneren Schweinehund von selbst überwinden. Heute erinnern einen Wearables daran – Sensoren, die Körperdaten, Gesundheit und sportliches Verhalten digital messen. Die Sensoren werden in Ringen, Uhren, Socken, T-Shirts oder Zahnbürsten oder direkt als elektronische Tattoos platziert. Sie übermitteln jedoch nicht nur Daten über Schrittzahl, Pulshöhe oder Schlafrhythmus. Aus den Datenmengen über unseren Alltag lassen sich auch viele Analysen ableiten, beispielsweise die Leistungsbewertung beim Training oder langfristige Veränderungen unserer Gewohnheiten. Der Einsatz digitaler Assistenzsysteme zur Erleichterung des Alltags und die Erhaltung und Förderung der Gesundheit stehen der Angst vor Datenmissbrauch und Manipulation gegenüber. Was ist technisch überhaupt machbar? Was passiert mit meinen Daten? Was ist Hilfestellung, was Missbrauch? Darüber diskutieren am Dienstag, 24. November, um 17 Uhr vier Experten im Rahmen der Offenen Werkstatt des Fraunhofer Instituts für Integrierte Schaltungen mit dem Publikum. Mit dabei sind unter anderem Prof. Dr. Klaus Vieweg, Direktor des Instituts für Recht und Technik sowie Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, Technik- und Wirtschaftsrecht an der FAU und Dr. Rudolf Kötter vom Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation an der FAU.

Zeit und Ort:

Dienstag, 24. November, 17.00 bis 19.30 Uhr, Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Am Wolfsmantel 33, Erlangen

Um Anmeldung auf der Fraunhofer-Webseite wird gebeten.

Programm:

  • 17.00 Uhr: Eröffnung (Prof. Dr. Albert Heuberger, Institutsleiter des Fraunhofer IIS)
  • 17.10 Uhr: Einführungsvortrag: »Wearables – mit Apple Watch & Co zum smarteren Menschen?« (Florian Schumacher, Self-Tracking-Pionier und Speaker)
  • 17.30 Uhr: Statements der Expertenrunde (Florian Schumacher, Self-Tracking-Pionier und Speaker, Prof. Dr. Klaus Vieweg, Direktor des Instituts für Recht und Technik sowie Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Rechtsinformatik, Technik- und Wirtschaftsrecht an der FAU, Dr. Rudolf Kötter, Zentralinstitut für Angewandte Ethik und Wissenschaftskommunikation an der FAU, Prof. Dr. Albert Heuberger Institutsleiter des Fraunhofer IIS)
  • 19.00 Uhr: Möglichkeit zur Besichtigung von Live-Demonstrationen aus dem Bereich Wearables des Fraunhofer IIS

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen