Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortrag: Von grandiosen Landschaften und kulturellen Gegensätzen in Nord- und Mittelamerika

Im Vortrag erzählen die Studierenden auch von ihrer Exkursion nach Mexiko. (Bild: Felix Schiefer)

Film- und Fotoreportage am 14. Januar im Audimax

„Eindrücke von weitgehend unbekannten Regionen mit grandiosen Landschaften, voll von kulturellen Gegensätzen“ – es sind einzigartige Eindrücke, die Prof. Dr. Michael Richter und 30 Studierende vom Institut für Geographie der FAU auf ihrer kontrastreichen Exkursion im Sommer 2015 gesammelt haben. Die Gruppe bereiste Kalifornien, Mexiko und Guatemala.

Die Exkursion führte die FAU-Studierenden auch in die Barranca del Cobre (Kupferschlucht) in Mexiko. (Bild: Claudia Tari)

Die Exkursion führte die FAU-Studierenden auch in die Barranca del Cobre (Kupferschlucht) in Mexiko. (Bild: Claudia Tari)

Eindrücke in Film und Foto

In Film und Foto fingen die Teilnehmer während der Reise ihre Impressionen ein. Daraus entstand eine umfangreiche Film- und Fotoreportage, die Richter und seine Gruppe nun öffentlich vorstellen: „Viva México: von Tacos, Dschungel und Macheten – auf Abwegen im Land der Gegensätze“ am Donnerstag, 14.01.2016, im Audimax, Bismarckstraße 1 in Erlangen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Der Gesamterlös der Veranstaltung kommt CAREA e.V. (Menschenrechtsbeobachtung in Chiapas) zu Gute.

Wann und wo?

Donnerstag, 14.01.2016, 18:30 Uhr, Audimax, Bismarckstraße 1, Erlangen

Die Exkursionsgruppe des Instituts für Geographie der FAU auf dem Weg zu einer Finca westlich von Niquivil in Mexiko. (Bild: Felix Schiefer)

Die Exkursionsgruppe des Instituts für Geographie der FAU auf dem Weg zu einer Finca westlich von Niquivil in Mexiko. (Bild: Felix Schiefer)

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen