Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Mein Ehrenamt hält mich in Bewegung

Bringt anderen das Tanzen bei: Tobias Schütt (Bild: Christina Schütz)

Viele FAU-Studierende engagieren sich in ihrer Freizeit – ehrenamtlich. Als Pfadfinder, im Stadtrat, für Flüchtlinge oder in einem Verein. In der Reihe „Studierende engagieren sich“ stellen sich Studierende ganz unterschiedlicher Studiengänge vor – dieses Mal Tobias Schütt. Er studiert Life Science Engineering und leitet nebenbei ehrenamtlich die Tanzgruppe „The Highlights“.

Vom Tanzschüler zum Abteilungsleiter

Schon seit ich 13 Jahre alt bin, tanze ich Rock’n’Roll bei der Gruppe „The Highlights“. Hier haben mir ehrenamtliche Trainer oder andere Tänzer alles beigebracht. Nach ein paar Jahren habe ich mich dann selbst um den Nachwuchs gekümmert. Das hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich mich 2008 entschied, selbst Trainer zu werden – mit richtiger Trainerlizenz.

Als unser Abteilungsleiter dann noch einen Nachfolger suchte, war für mich klar, dass ich diesen Posten gerne übernehmen würde. Seit 2009 leite ich nun unsere kleine Rock’n’Roll-Abteilung, die derzeit circa 50 Mitglieder zählt. Und weil dies noch nicht genug ist, pflege ich seit 2012 auch die Homepage unseres Hauptvereins. Hier kann ich der Öffentlichkeit zeigen, was die Tänzerinnen und Tänzer sowie deren Angehörige und Trainer alles leisten.

Tanzen in familiärer Atmosphäre

In Aktion (Bild: privat)

In Aktion (Bild: Christina Schütz)

Als Trainer ist es meine Aufgabe, Trainingseinheiten abzuhalten. Diese bedürfen je nach Thematik einer gewissen Vor- bzw. Nachbereitung.Dazu gehört, dass ich passene Musik aussuche, neue Choreographien erarbeite und ein Fortschrittstagebuch führe. Außerdem betreue ich unsere Kinder- und Jugendgruppe „The Skyhigh“ sowie die Erwachsenengruppe „The Highlights“ bei Showauftritten oder Wettkämpfen. Hin und wieder organisiere ich diese auch selbst.

Die Wettkämpfe sind beim Rock’n’Roll eher wie große Familientreffen. Zwar gehte es am Ende um Platzierungen, aber wir tanzen miteinander auf der Fläche. So entstehen zahlreiche Freundschaften unter den Tänzerinnen und Tänzern sowie auch unter den verschiedenen Rock’n’Roll-Vereinen. Als Abteilungsleiter nehme ich auch an allgemeinen Sportveranstaltungen, Versammlungen, Seminaren oder Vorträgen Teil.

Wie Pech und Schwefel

Unser Verein zeichnet sich durch ein tolles Miteinander aus. Über die Jahre hinweg ist die Rock’n’Roll-Abteilung für mich immer familiärer geworden. Die Älteren bringen den Jüngeren ihr Können bei, wir arbeiten Hand in Hand für ein Ziel und halten wie Pech und Schwefel zusammen. Genau aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, neben der Trainertätigkeit auch noch die Leitung der Abteilung zu übernehmen.

Wer neugierig geworden ist und sehen möchte, was sich hinter „The Highlights“ verbirgt, der kann sich gerne auf unserer Homepage www.the-highlights.de oder auf unserer Facebook-Seite informieren. Wer außerdem Lust hat, selbst einmal Rock’n‘Roll zu tanzen, hat die Möglichkeit sich beim Angebot des Unisports damit vertraut zu machen. Auch hier waren schon Trainer aus unserer Abteilung tätig.

The Highlights

The Highlights (Foto: Christoph Brückner)

Und was machen die anderen?

Hier im  Blog stellen wir in der Serie „Studierende engagieren sich“ regelmäßig Studierende mit ihren unterschiedlichen Ehrenämtern vor – Tobias Schütt ist einer davon. Auch im Studierendenblog meineFAU berichten Studierende von ihrem Ehrenamt.

 

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen