Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Gastvortrag: Palmyra – Weltkulturerbe im Fadenkreuz des Terrors

Herausgeber des Plakats: Marketing der FAU; Verantwortlich für den Inhalt: Lehrstuhl für Alte Geschichte, Fotos: www.sananews.sy, www.asor-syrianheritage.org

Nahöstliches Kulturerbe wie Palmyra in Syrien ist zum Ziel des weltweiten Terrors geworden. Am Lehrstuhl für Alte Geschichte der FAU hält am 28. April Prof. Dr. Michael Sommer von der Universität Oldenburg dazu einen Gastvortrag. Dieser beginnt um 18.15 und findet im Hörsaal C in der Kochstraße 4, Erlangen statt. Der Eintritt ist frei.

Die Bilder von der mutwilligen Zerstörung des Weltkulturerbes Palmyra gingen um die Welt und sorgten für einen Aufschrei. Prof. Sommer widmet sich in seiner Forschung unter anderem der Levante, dem heute so kriegsgebeutelten Nahen Osten. Der für die gesamte Menschheit, aber insbesondere für die Identität Syriens bedeutenden Verluste von Kulturerbe soll Gegenstand des Gastvortrags sein.

Weitere Informationen:

Felix Schmutterer
Tel.: 09131/85-25982
felix.schmutterer@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen