Seiteninterne Suche

FAU aktuell

FAU-St: Stärken, Potenziale, Konsequenzen

Bild: Colourbox.de

Ergebnisse der FAU-Studierendenumfrage veröffentlicht

Der überwiegende Teil der FAU-Studierenden ist zufrieden mit ihrer Studiensituation an der FAU. Als besonders positiv bewerten die Studierenden vor allem die Förderung fachlicher Kenntnisse sowie ihrer Selbstständigkeit. Das geht aus den Ergebnissen der FAU-Studierendenumfrage (FAU-St) hervor. Gleichzeitig zeigen die Ergebnisse Felder auf, in denen noch Verbesserungsbedarf besteht. An der Umfrage haben 4.500 Studierende teilgenommen – 30 Prozent mehr als im vergangenen Jahr.

„Neben der gestiegenen Teilnahme an der Befragung freuen wir uns natürlich sehr über die vielen positiven Rückmeldungen der Studierenden“, stellt die Vizepräsidentin für Lehre, Prof. Dr. Antje Kley, fest und ergänzt: „Gleichzeitig geben uns die Studierenden viele wichtige Hinweise auf Verbesserungspotenziale und teilweise auch auf Herausforderungen, die es zu meistern gilt.“

8 Handlungsfelder mit Weiterentwicklungspotenzial identifiziert

Dementsprechend hat das Referat für Qualitätsmanagement und Evaluation, dass FAU-St durchführt, aus den Angaben der Studierenden acht Handlungsfelder herausgearbeitet, die in den kommenden Monaten verstärkt in den Fokus des Qualitätsmanagements rücken. Diese betreffen die Lehramtsstudiengänge, die Orientierung von Studierenden zu Beginn des Studiums, das fremdsprachige Lehrangebot, ein zielgruppenspezifisches Studiengangsmarketing, die Verknüpfung von Bachelor- und Masterstudiengängen, die Frage weshalb Studierende, die bereits länger studieren, weniger zufrieden sind, die Vorbereitung auf den Berufseinstieg, die Prüfungsverwaltung sowie die Integration von Praktika und Auslandsaufenthalten in den Studienverlauf.

„Wir werden zusammen mit den jeweils Verantwortlichen die sie betreffenden Ergebnisse aus der Umfrage analysieren und Ansätze zur Verbesserung entwickeln“, sagt Kley zum weiteren Vorgehen. Im Bereich Praktika beispielsweise wünschen sich die Studierenden, dass Prüfungen innerhalb festgelegter Zeiträume rechtzeitig und verbindlich anberaumt werden, um planbare Zeiträume für Praktika zu schaffen.

Die detaillierten Ergebnisse von FAU-St werden zudem in den entsprechenden universitären und fakultätsspezifischen Gremien für Lehre und Studium vorgestellt und diskutiert. Sofern genügend Studierende eines entsprechenden Studiengangs teilgenommen haben, werden auch den Studiengangsverantwortlichen entsprechende Auswertungen zur Verfügung gestellt.

FAU-St 2017: Zielgerichtet nachfragen

Bei einzelnen Handlungsfeldern wie beispielsweise den Lehramtsstudiengängen geht aus den vorliegenden Daten jedoch nicht eindeutig hervor, was die Ursachen für die Unzufriedenheit der Studierenden sind. Deshalb wird im Januar 2017 die nächste Befragungsrunde von FAU-St genutzt, um mehr über die Hintergründe zu erfahren: Statt zu allgemeinen Themen wird die Umfrage dann Fragen enthalten, die dazu dienen, zielgerichtet Informationen über die Handlungsfelder aus FAU-St 2016 zu gewinnen.

Zu den Ergebnissen der FAU-Studierendenumfrage (FAU-St)

Kontakt

Bei Fragen oder Anmerkungen zur FAU-Studierendenbefragung wenden Sie sich an Nicole Scherber (Tel.: 09131/85-21197) oder Dr. Christopher Schmidt (Tel.: 09131/85-24172) oder schreiben Sie eine E-Mail an evaluation@fau.de.

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen