Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Fachtagung: Liebe und Zärtlichkeit – Erfüllung bis ins hohe Alter?

Bild: Panthermedia/Kasto

In allen Lebensphasen haben Menschen ein Bedürfnis nach Liebe, Intimität, Zärtlichkeit und auch nach Sexualität. Im hohen Alter gibt es dabei jedoch oft Unsicherheiten und besondere Sorgen. Diese Themen stehen im Mittelpunkt der Fachtagung „Liebe und Zärtlichkeit – Erfüllung bis ins hohe Alter?“ im Institut für Psychogerontologie der FAU. Die Tagung findet am 19. Juli ab 9.15 Uhr statt. Tagungsort ist der Hörsaal des Interdisziplinären Centrums für Alternsforschung ICA, Raum 00.047, Kobergerstraße 62, Nürnberg.

Die Referenten untersuchen in drei Vorträgen Fragen rund um Sexualität und Alter. Zu Beginn betrachtet die bekannte Forscherin, Autorin und Therapeutin, Prof. Dr. Kirsten von Sydow (Psychologischen Hochschule Berlin) in ihrem Beitrag „Berührung und Sexualität unter älteren Menschen“ in der Gesellschaft verbreitete Stereotypen über Intimität und Sexualität im Alter und die große Bedeutung von Zärtlichkeit und Berührung für das Wohlbefinden. Daran anschließend untersucht der Pädagoge und Buchautor Erich Schützendorf in seinem Beitrag „Liebe, Erotik und Sexualität in der Altenpflege“ wie in der Altenpflege Fragen zu Intimität und erotischen Bedürfnissen der Bewohner behandelt werden.

Dabei ist insbesondere relevant, wie Pflegepersonal mit der Sexualität der Betreuten umgehen kann. Abschließend beleuchtet Vanessa del Rae, selber ausgebildete Krankenschwester und Gründerin der Beliner Sensuality School, in ihrem Vortrag „Was man trotzdem nie vergisst – Intimität und Sexualität im Alter und bei Demenz“ die Sexualität Demenzkranker. Welchen Herausforderungen sehen sich Pflegekräfte sich gegenübergestellt und wie können sie die sexuellen Bedürfnisse der Kranken berücksichtigen? Im Anschluss daran finden vier parallele Workshops statt, in denen die Teilnehmer sich über die Bedeutung von Sexualität und Intimität im Alter informieren können und Anregungen für den professionellen Umgang mit Anliegen und Bedürfnissen älterer Menschen bezüglich Intimität bekommen.

Die Tagung richtet sich an Fachwissenschaftler und Vertreter aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft, wie auch an interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger. Finanziert wird diese mit Mitteln des EU-Programms für Jugend, Sport und Bildung Erasmus+. Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro, für Studierende 10 Euro und Personen in der nachberuflichen Phase ohne institutionelle Anbindung 15 Euro, Verpflegung inklusive.

Weitere Informationen zu Erasmus+: http://www.erasmusplus.de

Anmeldung:

Die Anmeldung zu Tagung ist noch bis 12. Juli möglich unter: http://www.geronto.fau.de/forschung/intellektuelles-altern/intimage

Ort und Zeit:

19. Juli, ab 9.15 Uhr, Institut für Psychogerontologie, Raum 00.047, Kobergerstraße 62, Nürnberg

Weitere Informationen:

Marcel Plechaty
Tel. 0911/5302-96122
marcel.plechaty@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen